ARD-Serie nach 19 Jahren abgesetzt: Verbotene Liebe steht vor dem Aus

Seit mehr als 4.500 Folgen wird in der Soap Verbotene Liebe geliebt und gelitten. Damit soll es allerdings bald ein Ende haben. Denn nach über 19 Jahren wird die Serie nun offenbar abgesetzt.

Die ARD-Soap Verbotene Liebe soll vor dem Aus stehen. Bild: ARD/Anja Glitsch/spot on news

Die Serie Verbotene Liebe soll offenbar abgesetzt werden. Wie die Bild-Zeitung erfahren haben will, wurde die Einstellung des Formats beschlossen. Wie viele Folgen es noch von der Soap geben wird, stehe demnach nicht fest. Der aktuelle Vertrag soll bis 2015 gelten. Ob die ARD bis dahin tatsächlich noch Folgen produzieren will, ist laut dem Blatt allerdings noch nicht beschlossen.

FOTOS: Fieser geht's nicht Soap-Biester

Verbotene Liebe in der ARD: Schluss nach über 4500 Folgen

Mehr als 4.500 Folgen liefen seit der Erstausstrahlung im Januar 1995 über den Bildschirm. Noch vor Kurzem wurde Gute Zeiten, schlechte Zeiten-Star Sila Sahin (28) als neues Gesicht für Verbotene Liebe verpflichtet.

Das wichtigste aus 4.500 Folgen: Wie bei Verbotene Liebe alles begann, erfahren Sie auf dieser DVD.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser