Comissario Montalbano: Die Krimi-Tipps am Montag

Im ZDF bekommt es Privatdetektiv Finn Zehender mit einem betrügerischen Ehepaar zu tun.

Mord in Aschberg: Gerhard Mühlfellner (Thomas Thieme, li.) und Finn Zehender (Hinnerk Schönemann)

Bild: ZDF/GORDON Photographie/spot on news

ZDF, 20:15: Mord in Aschberg

Simone Albrecht (Julischka Eichel) engagiert auf dem Lande einen Todesschützen, um Christian Buss aus dem Weg zu räumen. Buss ist ihr und ihrem Mann Jörg (Peter Schneider) lästig geworden, weil er das Ehepaar seit einiger Zeit erpresst. Parallel zu diesem Auftragsmord engagiert Simone Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann), der Jörg angeblich beschatten soll, weil sie ihren Mann der Untreue verdächtigt. Zehender soll alles fotografieren, was Jörg unternimmt. Die Fotos sollen hinterher dazu dienen, Jörg Albrecht ein perfektes Alibi zu liefern, dass er nicht selbst der Todesschütze war. Doch die Albrechts haben nicht mit der wachen Intelligenz von Finn Zehender gerechnet. Dem langsamen und zäh ermittelnden Kommissar Festenberg (Aljoscha Stadelmann) geht Finn mit seinen akribischen Nachforschungen auf die Nerven. Festenberg droht Finn und verbietet ihm weitere Ermittlungen auf eigene Faust, doch Finn lässt nicht locker. Mithilfe seiner Freundin, Jurastudentin und Staatsanwältin in spe Agnes Sonntag (Katja Danowski), und seines alten Kumpels Gerhard Mühlfellner (Thomas Thieme) macht Finn sich ans Werk. Warum hat Christian Buss die Albrechts erpresst? Immer tiefer taucht Finn in einen Sumpf ominöser Aktivitäten der Familie Albrecht ein. Die Albrechts haben Christian Buss finanziell in den Ruin getrieben, und er wollte sich dafür rächen. Aber wer hat ihn umgebracht?

Fans des Münchner Tatorts kommen mit der Batic/Leitmayr-Box auf ihre Kosten. Hier bestellen

rbb, 20:15: Tatort: Gesang der toten Dinge

Dieser Fall führt die Münchner Hauptkommissare Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) bis an ihre Grenzen: In ihrer Nymphenburger Villa wird die Fernseh-Astrologin Doro Pirol erschossen aufgefunden. Nicht nur Doros Ehemann Remy und ihr Stiefvater Prof. K. D. Mosberg zeigen sich erschüttert. Auch die langjährige Haushälterin Annemarie Weigand kann den plötzlichen Tod der ätherischen Schönheit kaum fassen. Der Gerichtsmediziner spricht von Selbstmord und hat dafür nach erstem Augenschein stichhaltige Argumente. Für die Münchner Kriminalhauptkommissare schält sich schnell heraus, dass es in der Ehe von Doro und Remy kriselte. Gatte Remy hatte eine Affäre mit Selina, der besten Freundin seiner Frau. Der Brief der "Selbstmörderin" erweist sich als Fälschung. Also handelt es sich doch um Mord?

Servus TV, 20:15: Commissario Montalbano

In der sizilianischen Küstenstadt Vigáta wird Commissario Montalbano (Luca Zingaretti) gleich mit zwei Morden konfrontiert. Noch glaubt er nicht an eine Verbindung zwischen dem erschossenen Untergrundterroristen aus Tunesien und dem erstochenen Geschäftsmann Lapecora. Doch dann taucht die mysteriöse Tunesierin Karima als Geliebte des toten Geschäftsmanns auf, und ein junger Eierkuchendieb führt Montalbano auf eine neue Fährte...

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser