Sylvie Meis ohne Chance: Die drei heißesten Let's-Dance-Videos aller Zeiten

Let's Dance 2014 bei Privatsender RTL ist Ihnen viel zu langweilig? Völlig verständlich! Was Sylvie Meis, Daniel Hartwich und die Kandidaten Carmen Geiss, Alexander Klaws und Tanja Szewczenko da abliefern, ist maximal nette Abendunterhaltung. Im Ausland geht es bei Let's Dance richtig zur Sache.

Let's Dance 2014 Halbfinale bei RTL: Kein Prickeln bei Carmen Geiss, Alexander Klaws und Tanja Szewczenko

Die RTL-Tanzshow Let's Dance ist doch vor allem eines: beschauliches Parkettfegen für Prominente. Präsentiert von der freundlichen Sylvie Meis und dem meist lustigen Daniel Hartwich. Wirkliche Action kam auch bei den Let's Dance-Halbfinalpaare, Alexander Klaws und Isabel Edvardsson, Tanja Szewczenko und Willi Gabalier sowie Carmen Geiss und Christian Polanc, noch nicht auf. Von prickelnder Erotik ganz zu schweigen.

Sexy Auftritte? Fehlanzeige. Larissa Marolt, die in der vergangenen Woche in einem knappen Outfit das Tango-Luder gab, wurde von den Zuschauern glatt rausgewählt. Man könnte meinen: Erotik und Let's Dance passen einfach nicht zusammen.

Und auch Carmen Geiss musste trotz heißer Shakira-Nummer die Tanzshow verlassen.

Das waren die bisherigen Dancing Stars
Let's Dance
zurück Weiter

1 von 8

Let's Dance 2014: Sylvie Meis wäre sprachlos - Kandidatin zieht sich aus

Während Let's Dance hierzulande also eine ziemlich lahme Nummer ist, geht es bei der Show im Ausland deutlich mehr zur Sache. Besonders in Argentinien. In der dortigen Ausgabe von Let's Dance, die den Namen Bailando trägt, wären Sylvie Meis, Carmen Geiss, Tanja Szewczenko und Co. wahrscheinlich als prüde Spießbürger verschrien. Im Heimatland des Tango hätten sie mit ihren müden Vorstellungen wohl keine Chance auf die Let's-Dance-Krone. Dafür zeigen sie einfach zu wenig Haut.

Was es bei Let's Dance in Argentinien zu sehen gibt, vermitteln uns Model Cinthia Fernandez und ihr Tanzpartner Gabriel Usandivaras, die in einem römischen Outfit das Parkett betraten. Wohl mit dem Ziel, den heißesten Tanz seit Menschengedenken darzubieten und an spätrömische Orgien zu erinnern. Am Ende der Aufführung räkelte sich das Model völlig entblößt auf einem Kanapee mit dem Knie ihres Tanzpartners zwischen den Beinen. Bei diesem TV-Orgasmus wäre Sylvie Meis wohl sprachlos gewesen.

VIDEO: Argentinischer Striptease
Video: youtube.com/CorrientesVive

Dusch-Spaß bei Let's Dance: Da gibt Joachim Llambi 10 Punkte

Eine ganz ähnlich Schiene fuhr auch Monica Farro bei der argentinischen Version von Let's Dance. Das Erotik-Model, das unter anderem Miss Playboy im Jahr 2004 war, ließ sich von ihrem Tanzpartner so richtig nass spritzen. Man stelle sich nur einmal vor, welchen Skandal eine solche Szene im deutschen TV ausgelöst hätte. Christian Polanz entblößt Carmen Geiss und duscht die Millionärin danach noch stilgerecht ab. Da wäre wohl nicht nur Carmens Götter-Gatte Robert Geiss durch die Decke gegangen. Vielleicht hätte allerdings Let's Dance-Juror Joachim Llambi endlich wieder die 10 Punkte-Tafel gezogen.

VIDEO: Nackter geht es nicht
Video: youtube.com/John Shephard

  • Seite:
  • 1
  • 2
5 Kommentare
  • Ingo Irgendwer

    06.06.2014 14:21

    Sylvie ist als Moderatorin von "Let's Dance" in Deutschland seeehr gut, das argentinische Striptease ist hingegen völlig vulgär und würde in Deutschland floppen. Außerdem gibt es ein solches Video mit Sylvie, allerdings nicht beim Tanzen. Jugendsünden als "Hase". Inzwischen hat sie schon das Llambi-Buch gekauft und liest es fleißig.

    Kommentar melden
  • Anna

    26.05.2014 09:00

    Schön, dass es bei uns noch Sendungen gibt, die nicht von schwanzgesteuerten Idioten gemacht werden. Man muss nicht jede Familiensendung zum Porno machen!

    Kommentar melden
  • Luna Berger

    26.05.2014 02:24

    Was soll denn dieser Mist-Artikel? Dieses argentinische Spektakel hat ja wohl nichts mehr mit Tanzen zu tun. Wenn's den Argentinern gefällt, weil sie sich dadurch den teuren Champagner in einer Stripp-Bar sparen, in Ordnung. Aber deshalb das deutsche Let's dance so runterzumachen, ist ja wohl das Geschmackloseste und Verblödeste, was Euch eingefallen ist. Bohrt lieber in der Nase und stört unsere Kreise nicht!

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser