Hell's Kitchen: Lady Bitch Ray über "Hell's Kitchen": "Das ist ein Sado-Maso-Spiel mit Frank Rosin"

Sind Frauen dem Stress in einer Großküche nicht gewachsen? Diese Meinung vertritt offenbar Sternekoch Frank Rosin, verrät Lady Bitch Ray im Interview mit spot on news.

Lady Bitch Ray liebt es zu provozieren

Bild: SAT.1/ Max Seam/spot on news

Fast handzahm präsentiert sich Dr. phil. Reyhan Sahin alias Lady Bitch Ray derzeit in der Sat.1-Show "Hell's Kitchen". Dabei hatte die 33-Jährige in der Vergangenheit mit harten Rap-Songs, provokanten Auftritten und ihrem Buch "Bitchsm" über die weibliche Emanzipation immer wieder für Skandale gesorgt. In der Promi-Kochshow zeigt sich die promovierte Sprachwissenschaftlerin nun von einer ganz anderen Seite. Warum, verrät sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

So wirklich bitchig präsentieren Sie sich bei "Hell's Kitchen" bisher nicht: Was steckt dahinter?

Mehr von Lady Bitch Ray gibt es in der "Rosa-Luxus-Pussy"-Sonderedition ihres Buchs "Bitchsm"

Lady Bitch Ray: Eine "Bitch" ist eine selbstbestimmte, souveräne Frau, die das durchzieht, was sie sich vornimmt. Und keine aufmüpfige Tussi, die in High Heels durch die Küche stöckelt und nichts auf die Reihe bekommt. Hätte ich mich so verhalten, wäre ich gleich am ersten Tag rausgeflogen, das wollte ich auf keinen Fall! Die Arbeit im "Hell's Kitchen"-Restaurant hat viel mit Disziplin, Durchhaltevermögen, Teamfähigkeit und Kampfgeist zu tun - ich will zeigen, dass ich das draufhab!

VIDEO:
Video: spot on news

Aufgaben wie tote Kaninchen aus dem Fell schlagen erledigen Sie ohne zu murren. Gehen Sie bewusst Konfrontationen aus dem Weg?

Lady Bitch Ray: Ich habe sogar zwei Karnickel enthäutet! Katharinas Karnickel und meinen, das kostete mich ein ganzes Stück meiner vaginalen Energie, aber das macht mir nix aus, was gibt's da zu "murren"??

Folge verpasst? Hier sehen Sie kostenlos ganze Folgen von "Hell's Kitchen"!

Wie wichtig ist es Ihnen bei Frank Rosin Eindruck zu schinden?

Lady Bitch Ray: Frank Rosinikuss hat mir im "Hell's Kitchen"-Haus erzählt, dass er in seinem eigenen Restaurant Frauen nur für den Servicebereich einstellt - für die Küche seien sie nicht geeignet, weil sie dem Druck und dem Stress in einer Großküche nicht gewachsen seien. Das hat mich provoziert! Ich will ihm zeigen, dass coole Bitches auch eine Großküche wuppen können - und das ohne rumzuheulen und zu jammern.

Fällt es Ihnen schwer, sich Frank Rosin unterzuordnen? Wie schwer kommt Ihnen ein "Ja, Chef" über die Lippen?

Lady Bitch Ray: Das ist ein Sado-Maso-Spiel mit dem Rosinikuss: Erst bin ich devot und gib ihm das Gefühl, dass er der Boss ist - das macht ihn richtig heiß! ... Aber dann drehe ich den Spieß um und zeige mich von meiner feinsten Seite. Das ist purer Gaumen-Sex mit Lady Bitch Ray, yeah!! Das ist keine Unterordnung, das ist pure Pussy-Strategie und Disziplin!!

Kehrt die Lady Bitch Ray, wie wir sie kennen, irgendwann zurück?

Lady Bitch Ray: Ja: als Dr. Bitch Ray!

Welches Bild von Ihnen versuchen Sie den Zuschauern zu vermitteln?

Lady Bitch Ray: Das Bild von Lady Bitch Ray aka Dr. phil. Reyhan Sahin - und von niemandem anderen.

Niels Ruf sorgt für die Ausraster, Katharina Kuhlmann für die Tränen - welche Rolle übernehmen Sie in dem Format?

Lady Bitch Ray: Ich bin der Boss und hab die ganze Gruppe im Griff.

Welcher Ihrer Promi-Kollegen ging Ihnen am meisten auf die Nerven?

Lady Bitch Ray: Niels Rufus White, als er Kathie zurückgetreten hat und dann jammernd behauptete, sie hätte ihn zuerst getreten: So eine Arschgeige!! Er hätte sich mehr unter Kontrolle haben müssen: Armer Rufus White!

Sind Sie im Nachhinein froh, bei der Show dabei gewesen zu sein oder bereuen Sie Ihre Teilnahme?

Lady Bitch Ray: Ja, ich bin stolz darauf, in "Hell's Kitchen" mitgewirkt zu haben: Hell's Bitchen, yeah!! Meine Pussy juckt!

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser