«Goodbye-Deutschland!»: Jens Büchner springt auf Malle vom Balkon!

Jens Büchner und Jennifer Matthias galten als das Traumpaar der Vox-Auswanderer-Soap «Goodbye Deutschland!». Doch davon ist nichts mehr übrig. Mallorca-Jens steht vor der nächsten Pleite - und endet beinahe als Obdachloser. Zudem sorgt ein fieser Kreissägen-Unfall für die nächste Aufregung.

Top-Quote für Mallorca-Jens: Einschaltquoten für «Goodbye Deutschland» bei Vox vom 20. Mai 2014

Nur eines ist Mallorca-Jens momentan noch geblieben: Top-Einschaltquoten bei Privatsender Vox. Sein Schicksal scheint tatsächlich die halbe TV-Nation zu interessieren. «Goodbye Deutschland!» brachte es am Dienstagabend auf erstaunliche 8,0 und 11,4 Prozent Marktanteil. Die Reichweite lag bei 1,39 und 0,81 Millionen Neugierigen. Ein starker Wert für die Vox-Auswanderer-Soap.

Was ist aus dem Vox-Vorzeige-Paar Jens Büchner und Jennifer Matthias geworden?

Ein Paar nach dem anderen sieht man bei der Vox-Auswanderer-Soap «Goodbye Deutschland!» scheitern. Aber Jens Büchner und seine Ex-Freundin Jennifer Matthias waren das Vorzeigepaar der Vox-Auswanderer-Soap «Goodbye Deutschland!». Bei ihnen schien alles so glatt zu gehen!

Doch das ist längst vorbei.

FOTOS: Einwandern, auswandern Probleme hier wie dort

«Goodbye-Deutschland!» bei Vox mit Jens und Jenny: Scherbenhaufen statt Familienglück

So schön wie auf dem Familienbild auf der Webseite strahlen Jenny und Jens schon lange nicht mehr. Das Band der «Goodbye-Deutschland!»-Auswanderer ist zerrissen, ihre Liebe hat die Auswanderung nicht überstanden. Und zumindest Jens Büchner steht vor einem ziemlichen Scherbenhaufen. Mehr noch: Mallorca-Jens, der insgeheim sicherlich Freude an seinem Status als Vox-Soap-Promi hatte, ist kurz davor, seinen Traum vom Auswandern endgültig beerdigen zu müssen.

Nach der Trennung von Ex-Freundin Jenny führt sie die gemeinsame Modeboutique in Cala Millor nun alleine weiter. Jens hat damit jegliche Existenzgrundlage verloren, doch auch menschlich scheint das Leben auf Mallorca ihn zu belasten. Nach der Trennung von Jenny soll Mallorca-Jens einige tausend Euro in Palmas Kneipen umgesetzt haben. Seinen Sohn Leon sieht er dagegen nur noch sporadisch und auch sonst versinkt Jens Büchner immer mehr im Selbstmitleid. Eine neue Beziehung zu Studentin Nadine ging ebenso entzwei, nachdem der Vox-Auswanderer ihr gegenüber handgreiflich geworden war. Kurz gesagt: «Goodbye-Deutschland!»-Liebling Jens Büchner ist am Ende!

VIDEO: Partymeilen auf Mallorca öffnen ihre Tore
Video: flyingmedia-CO

Neue Folge «Goodbye-Deutschland!» bei Vox: Tragischer Unfall überschattet Neustart von Mallorca-Jens

Aber fällt der 41-Jährige vielleicht doch wieder auf die Füße? Diese Frage wurde in einer neuen Folge von «Goodbye-Deutschland!» beantwortet. Und da war dann tatsächlich zunächst Rettung in Sicht. Dominik, ein Geschäftsmann und Freund aus Deutschland, wollte 25.000 Euro in einen Laden investieren, den Mallorca-Jens führen sollte. Der Clou an der Geschichte: Dieser Laden sollte direkt gegenüber des Ladens von Ex-Freundin Jenny eröffnen - in nur drei Wochen. Der Rosenkrieg in Cala Millor schien programmiert. Doch dazu kam es gar nicht mehr: Der Zeitdruck bei der Ladenrenovierung warf bereits einen dunklen Schatten auf das ganze Unternehmen: Jens entpuppte sich zudem auf dem Bau als echte Niete. Mit seinen beiden linken Händen trieb er Geschäftspartner Dominik zur Weißglut.

Zwei Wochen vor der geplanten Eröffnung kommt es im Laden zu einem tragischen Unfall mit einer Kreissäge. Dominik verliert einen Finger. Während er im Krankenhaus liegt, soll sich Jens allein um die letzten Vorbereitungen kümmern. Doch der fliegt stattdessen nach Deutschland und aus Partnerschaft wird ein offener Krieg. Der geht dann soweit, dass Dominiks Frau, Mallorca-Jens aus dem Appartement schmeißt, das Dominik für ihn angemietet hatte. Für sie ist Büchner am Leid ihres Mannes verantwortlich. Vor laufender Kamera kommt es zu einer bösen Auseinandersetzung, Büchner flieht vor den Anschuldigungen, springt dafür sogar über den Balkon der Wohnung.

FOTOS: Promis auf Mallorca Sonne, Strand und Party-Kracher

Jens Büchner hat auf Mallorca neue Pläne: Er singt und will eine Kneipe führen

Und auch wenn Vox es nur knapp verrät: Es ist das Ende von Jens' geplantem Neuanfang auf Mallorca. Jetzt hat der 41-Jährige auch noch Schulden bei Ex-Partner Dominik. Doch Jens Büchner verfolgt schon einen neuen Plan: «Frau weg, Geld weg, bin pleite, aber sexy», sang er unlängst auf der Theke von «Krümels Stadl» in Peguera! Einen ambitionierten Z-Promi-Sänger kann «Goodbye Deutschland!» sicher noch gebrauchen.

Doch damit nicht genug: Am Ende der Ausstrahlung von «Goodbye Deutschland!» ist zu sehen, dass Mallorca-Jens schon den nächsten Coup plant. Er soll in Cala Ratjada eine Kneipe führen. Offensichtlich gibt es immer noch Menschen, die aus dem Schicksal von Jens Büchner Profit schlagen wollen. Und er macht in seinem Streben nach Aufmerksamkeit auch noch mit. Dabei seht er sich doch nur nach Ruhe, wie er unter Tränen bei «Goodbye Deutschland!» gesteht. So findet er sie wohl nicht.

«Goodbye Deutschland!»-Traumpaar Jens Büchner und Jennifer Matthias: «Mallorca ist die Heimat unserer Liebe»

Gemeinsam wanderten die beiden aus dem beschaulichen Bad Schiedeberg in Sachsen-Anhalt nach Mallorca aus. In Cala Millor, einem Touristen-Örtchen im Osten der Sonneninsel, eröffneten sie 2011 ihre eigene Boutique mit dem Namen «store & more». Durchgebrannt sind die beiden damals einfach, ließen ihre jeweiligen Partner ohne große Vorwarnung zurück. Und stolz steht auf der Firmen-Webseite noch immer geschrieben: «Wir sind voneinander und auch von Mallorca nie wieder losgekommen. Die Insel ist die Heimat unserer Liebe.»

Davon ist im Jahr 2014 allerdings nichts mehr übrig. Gar nichts!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Ife/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser