The Crazy Ones: "The Crazy Ones": TV-Comeback für Robin Williams und Sarah Michelle Gellar

"Mrs. Doubtfire" trifft "Buffy": Ab kommenden Mittwoch zeigt ProSieben die neue US-Serie "The Crazy Ones" mit Robin Williams und Sarah Michelle Gellar in den Hauptrollen.

Der Cast von "The Crazy Ones" mit Hauptdarsteller Robin Williams in der Mitte

Bild: Twentieth Century Fox Film Corporation/spot on news

Während sich die Erfolgssitcom "How I Met Your Mother" auf ProSieben unweigerlich dem Ende zuneigt, feiert "The Crazy Ones" am morgigen Serienmittwoch seine Premiere. Der Münchner TV-Sender sendet die neue US-Sitcom gleich im Anschluss an die Kultserie "HIMYM" und hofft auf einen ähnlich großen Erfolg wie in den USA. Über 15 Millionen verfolgten dort das neue Werk von "Ally McBeal"-Macher David E. Kelley - der beste Serienstart im vergangenen Herbst.

Das dürfte vor allem an den beiden Hauptdarstellern liegen. Mit "The Crazy Ones" kehrt Hollywood-Urgestein Robin Williams (62) rund 30 Jahre nach seiner Serie "Mork vom Ork" wieder auf den TV-Bildschirm zurück. "Das ist wie Fahrradfahren. Du verlernst es nicht. Und wenn ich ehrlich bin, so ist diese Show entspannter als es 'Mork vom Ork' für mich war", erklärte Williams erst vor Kurzem im Interview mit spot on news.

Zahlreiche TV-Serien finden Sie auch bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30 Tage-Test anmelden - gratis!

"Ich bin ein Mensch, der gerne andere zum Lachen bringt. Das kostet mich manchmal sehr viel Energie, aber es ist auch ein wesentlicher Teil meines Wesens", so der Schauspieler weiter. Williams war schließlich auch der Grund, warum Sarah Michelle Gellar (37) mit der Serie ebenfalls ihr TV-Comeback wagt. "Ich wollte diesen Job unbedingt haben. Als ich herausgefunden habe, dass Robin Williams meinen Vater spielen soll, war ich völlig hin und weg. Der Typ ist eine lebende Legende", schwärmt die zweifache Mutter im Interview.

VIDEO:
Video: spot on news

Doch auch Gellar selbst ist eine lebende Legende, zumindest für die Millionen "Buffy"-Fans weltweit. Von 1996 bis 2003 gab sie die berühmteste Vampirjägerin aller Zeiten und räumte dafür zahlreiche Preise ab. Für die "The Crazy Ones" stehen die beiden Stars nun erstmals gemeinsam vor der TV-Kamera. Und darum geht's:

Simon Roberts (Robin Williams) ist der Chef einer erfolgreichen Werbeagentur in Chicago. Mit seinen genialen, aber oft wahnwitzigen Ideen beeindruckt er bekannte Firmen bei Verkaufsgesprächen. Doch der exzentrische Selbstdarsteller verspricht seinen Kunden meist mehr, als er liefern kann - sehr zum Leidwesen seiner vernunftbetonten Tochter Sydney (Sarah Michelle Gellar). Als Geschäftspartnerin kümmert sie sich darum, dass die versprochenen Projekte auch realisiert werden. Dabei muss sie zum Beispiel Super-Star Kelly Clarkson davon überzeugen, den neuen Werbejingle für eine große Fastfood-Kette zu singen...

Das Kreativ-Team ergänzen der neurotische Artdirector Andrew (Hamish Linklater), Womanizer Zach (James Wolk) und Assistentin Lauren (Amanda Setton). Zusammen schlägt sich das Quintett gerne die Nächte um die Ohren, wenn wieder einer von Simons verrückten Einfällen realisiert werden muss...

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser