«Das perfekte Promi Dinner»-Bachelor: Sexy und nichts dahinter: Katja und Angelina versagen in der Küche

Die «Bachelor»-Girls wieder im TV versammelt! Für «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» bei Vox tritt Siegerin Katja noch einmal gegen Angelina, Daniela und Jessica an - diesmal am Herd. Die Frage war nur: Wer kocht schlechter? So sehen Sie das Debakel in der Wiederholung:

Nur schöne Augen machen reicht nicht, Katja Kühne und Angelina Heger! Bei der «Bachelor»-Spezialausgabe von «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» traten Christian Tews' erste und zweite Wahl noch einmal gegen ihre Konkurrentinnen Jessica Paszka und Daniela Michalski an, diesmal am Herd. Sie versagten gewaltig, vor allem eine.

«Bachelor»-Siegerin Katja ließ sofort durchblicken: Sie hat von Küche wirklich gar keine Ahnung. Ihr osteuropäisches Menü mit Borschtsch und Hühnchen à la Kiew ging kulinarisch total unter, und auch als Gastgeberin bekam sie von Angelina nur sechs Punkte: «Gläser immer leer», lautete das vernichtende Urteil.

«Bachelor»-Zweite Angelina durfte sich abschließend immerhin beim «Promi-Dinner» den ersten Platz mit den anderen drei teilen - doch viel souveräner als Katja stellte sie sich auch nicht an, verärgerte vor allem Daniela, weil sie ihr das Rindfleisch nachmachte. Allerdings kann man ihr da wohl kaum einen Vorwurf machen, schließlich konnte die kleine Angelina nicht wissen, dass hinter Danielas «Chateaubriand» Rind steckt!

Einschaltquoten vom «Perfekten Promi Dinner im Schlafrock» auf Vox am 18. Mai 2014

Für Vox endete die «Bachelor»-Ausgabe von «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» veher enttäuschend. Trotz des Bitch-Fights Angelina vs. Katja schalteten nur nur 6,3 Prozent der Zielgruppe die dreistündige Sendung sein. Gewinner des Abends war der «Tatort» mit 9,70 Millionen Gesamtzuschauern. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Krimi im Ersten mit 23,8 Prozent Marktanteil ganz vorne.

«Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» als «Bachelor»-Special in der Wiederholung bei Vox Now

Beim «Bachelor» 2014 hatten sie sich bereits gegenübergestanden und um das Herz von Christian Tews gebuhlt. Diesmal stehen die kulinarischen Qualitäten der ehemaligen Rosen-Anwärterinnen im Mittelpunkt, und zwar im doppelten Sinne. Dinner, Übernachtung, Frühstück: Nicht nur beim abendlichen Dinner, sondern auch am nächsten Tag beim Frühstück gilt es zu beweisen, dass sie hervorragende Gastgeberinnen sind - denn eine «Bachelor»-Kandidatin bleibt jeweils über Nacht.

Sendung verpasst? «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» als Wiederholung bei Vox Now

Wer «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock - Die Bachelor-Ladys» nicht live am TV-Bildschirm mitverfolgen kann, hat die Möglichkeit in der Online-Mediathek Vox Now auf die Sendung zuzugreifen. Hier steht das «Bachelor»-Spezial sieben Tage nach der Fernsehausstrahlung kostenlos und jederzeit als Video-Stream in der Wiederholung bereit.

FOTOS: «Der Bachelor» 2014 Das waren die Kandidatinnen
zurück Weiter Angelina (21) lebt mit ihrer französischen Bulldogge Louis in Berlin, wo sie neben ihrem Studium an einer Fachschule für Sozialpädagogik modelt. Ihr Traummann muss ein absoluter Gentleman sein: Tür aufhalten ist Pflicht! (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser