«Die Geissens» bei RTL2: Carmen und Robert Geiss erleichtert: Endlich legale Schleichwerbung!

«Die Geissens» haben eine neue Yacht. Was man damit macht? Natürlich Schleichwerbung. Die Yacht heißt Indigo Star und Robert Geiss' Mode-Marke Roberto Geissini. Außerdem wird Carmen Geiss von RTL abgemahnt! So sehen Sie «Die Geissens» als Wiederholung bei RTL2 Now.

Was haben die Geissens für ein Glück: Bei RTL2 ist - im Gegensatz zum großen Bruder RTL - der Einsatz von Schleichwerbung gar kein Problem.

Carmen Geiss bei «Let's Dance» 2014 abgemahnt

Wozu hat man denn auch eine eigene Doku-Soap? Hier kann Carmen Geiss - anders als beim RTL-Tanzspektakel «Let's Dance» - so viele Roberto-Geissini-Shirts tragen, wie sie will. Ohne direkt eine Abmahnung wegen des Verdachts auf Schleichwerbung von RTL zu bekommen.

Bei «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie» darf so viel geworben werden, was das Bankkonto der Jet-Setter hergibt. Nicht ganz zufällig prangt der Name von Roberts Fashion-Label in einem gigantischen Schriftzug auf der der neuen Yacht der RTL2-Millionäre. Und nicht ohne Grund trägt Robert Geiss seit unzähligen Episoden nur noch T-Shirts seines eigenen Labels.

FOTOS: Die Geissens Ihr Luxus kennt keine Grenzen

Die Geissens bei RTL2: Endlich eine neue Yacht für Robert und Carmen

Von Carmen Geiss' RTL-Abmahnsorgen ist in der heutigen Episode von «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie» natürlich noch nichts zu spüren. Immerhin wurde die neue Folge bereits im vergangenen Sommer abgedreht. Ganz zu Roberts Freude haben Carmen und die beiden Kinder Davina und Shania damals dem Kauf der neuen Luxusyacht zugestimmt. Künftig darf Millionärsfamilie Geiss also noch glamouröser in See stechen. Robert würde das wohl als «Endstufe» betiteln.

VIDEO: Carmen Geiss kuschelt fremd!

Robert und Carmen Geiss: Sie zeigen ihre neue Yacht

Und wie lässt sich so ein Millionenschmuckstück am besten einweihen? Genau! Mit einem leckeren Frühstück an Bord. Ob Familie Geiss auch weiß, dass man mit so einem Schiffchen auch übers Meer schippern kann? Wie dem auch sei: Vorerst liegt die prachtvolle Indigo Star (38 Meter lang, fast 8 Meter breit) bei strahlendem Sonnenschein vor Ibiza. Eigentlich eine Verschwendung, bringt es Roberts neues Luxusspielzeug bei einer Motorleistung von 2 x 1704 KW auf 21 Knoten, also ungefähr 40 Kilometer in der Stunde.

So scheffelte er Millionen
Robert Geiss verrät's
zurück Weiter

1 von 15

«Die Geissens» - neue RTL2-Folge heute: Leere Kleiderschränke beunruhigen Carmen Geiss

Doch statt über das blaue Meer zu jetten, erproben sich die Geissens einmal mehr als gut betuchte Reisegruppe für RTL2-Zuschauer. Zusammen mit Freund und Businesspartner Walter wollen Robert, Carmen und ihre Kinder die Baleareninsel erkunden. Dass heißt bei den Geissens übersetzt: Wir gehen shoppen. Ist ja auch klar, jetzt hat die Yacht so viele neue Zimmer und dann herrscht in den Kleiderschränken gähnende Leere. Shania und Davina haben mittlerweile ebenfalls Gefallen am Einkaufen gefunden und kommen dabei ganz nach der Frau Mama: In einer Designer-Boutique wagen sie ihre ersten Schritte auf High Heels.

FOTOS: «Die Geissens» Eine schrecklich glamouröse Familie
zurück Weiter Die Geissens (Foto) Foto: Hamann Motorsport Kamera

RTL2-Millionärin Carmen Geiss: Erst die Frisur, dann das Vergnügen

Am späten Nachmittag gönnt sich Carmen noch die Annehmlichkeit eines Friseur-Hausbesuchs. Im Innenraum ihres Luxusbootes wird die Millionärsgattin gestylt, denn am Abend geht es in den Edelclub Lio. Hier soll der Yachtkauf gebührend gefeiert werden! Viel Schlaf werden die Jet-Setter allerdings nicht bekommen, denn gleich am nächsten Morgen geht es mit dem Privatjet zu einem exklusiven Termin nach St. Tropez.

«Die Geissens- Eine schrecklich glamouröse Familie», Montag, 12. Mai 2014, 20.15 Uhr, RTL2

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Carmen Geiss' Geheimnisse
«Von nix kommt nix»
zurück Weiter

1 von 14

rut/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser