«Grill den Henssler» 2014: Staffelfinale: Steffen Henssler kocht blind - und gewinnt!

In der sechsten und somit letzten Folge der aktuellen Staffel «Grill den Henssler» auf Vox forderten Schauspielerin Jasmin Wagner, Schauspieler Oliver Wnuk und Sänger Johannes Strate den Profi-Koch Steffen Henssler am Herd heraus. So sehen Sie «Grill den Henssler» in der Vox-Mediathek (Vox Now) als Stream-Wiederholung.

Profi-Koch Steffen Henssler (41) gibt beim Staffelfinale von «Grill den Henssler» (sonntags, 20.15 Uhr, VOX) noch einmal alles. Schauspielerin Jasmin Wagner, Schauspieler Oliver Wnuk und der Sänger Johannes Strate fordern den Spitzenkoch zum vorerst letzten Kampf hinterm Herd heraus. Von ihrem Kochcoach Ali Güngörmüs bekommen die drei tatkräftige Unterstützung. Henssler ist für seinen Ehrgeiz, seine Schnelligkeit und Ausdauer bekannt.

Staffelfinale «Grill den Henssler» am 11. Mai 2014: Vox freut sich über gute Einschaltquoten

Die finale Folge von «Grill den Henssler» erreichte am Sonntagabend bei Vox mit insgesamt 2,11 Millionen Fernsehzuschauern einen neuen Bestwert - und starke 9,1 Prozent in der jungen Zielgruppe. Damit kann Vox zufrieden sein - und schon einmal für die nächste Staffel planen.

Wiederholung von «Grill den Henssler» im Mediathek-Stream bei Vox Now sehen

Sie haben das Staffelfinale von «Grill den Henssler» verpasst? In der Mediathek von Vox können Sie sich die sechste Folge des Koch-Battles nochmal anschauen. Sehen Sie die finale Folge «Grill den Henssler» in voller Länge und kostenlos bei Vox now.

Gesamtsieg bei «Grill den Henssler» 2014 holt: Steffen Henssler!

Damit die drei Herausforderer wenigstens eine kleine Chance haben, kocht der Koch-King beim finalen Gang sogar blind und das nicht etwa vor Wut, sondern im wahrsten Sinne des Wortes. Am Ende gewinnt Ehrgeizling Henssler dennoch mit 91 zu 84 Punkten und holt sich damit auch den Gesamtsieg der zweiten «Grill den Henssler»-Staffel, die Ruth Moschner (37) als Moderatorin präsentierte.

«Grill den Henssler» 2014: Staffelfinale mit Jasmin Wagner, Oliver Wnuk und Johannes Strate

Doch von vorn: In drei Gängen müssen die Promis ihr Talent hinterm Herd unter Beweis stellen. Die Finalshow eröffnet Schauspielerin Jasmin Wagner, vielen vielleicht besser unter dem Namen «Blümchen» bekannt, mit der Vorspeise «Matjes mit Linsen, Veilchen und Wasabi-Schwamm». Mit diesem außergewöhnlichen Gang verwirrt sie den Profikoch. Doch Henssler kann mprovisieren.

Der Frontman der Band «Revolverheld» Johannes Strate giert mit seinem Hauptgericht «Gefüllten Schollenröllchen mit Kartoffelstampf » dem Sieg entgegen. Gar nicht so einfach mit dieser Rezeptwahl den Fisch-Experten Henssler aus der Fassung zu bringen. Als Dessert gibt es eine beerige Köstlichkeit - «Heidelbeer-Eis mit Crêpes». Steffen Henssler gibt sich gegenüber den «Stromberg»-Schauspieler Oliver Wnuk siegessicher und zaubert den letzten Gang blind aufs Tablett.

Die Aufgabe: «Grill den Henssler» für den guten Zweck

In jeder Runde gibt es ein Preisgeld von 4.000 Euro zu gewinnen. Holt Henssler den Sieg, erhält er den vollen Betrag. Wird er jedoch von einem der Herausforderer geschlagen, gibt es 3.000 Euro für den Promi und 1.000 Euro für den Koch-Coach Ali Güngörmüs. Im Anschluss wird die Siegprämie für einen guten zweck gespendet. Zwischen den einzelnen Kochgängen gibt es zur Auflockerung «Küchen-Competitions». Das sind Team-Aufgaben aus den Bereichen Geschicklichkeit, Wissen und Strategie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fro/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser