Friedrich Ani: "Der Patriarch": ZDF plant Doku-Drama über Uli Hoeneß

Uli Hoeneß hat noch nicht einmal seine Haftstrafe angetreten, da laufen schon die Planungen für einen Film über das Schicksal des gestrauchelten Fußballfunktionärs: Das ZDF will offenbar schon Anfang nächsten Jahres ein Dokudrama über den früheren ...

Uli Hoeneß am letzten Tag seines Prozesses wegen Steuerhinterziehung

Bild: Imago/Future Image/spot on news

Das ging fix: Nur wenige Wochen nach der rechtskräftigen Verurteilung Uli Hoeneß' (62) hat das ZDF offenbar bereits einen Film über das Schicksal des gestrauchelten FC-Bayern-Funktionärs in Planung. Schon Anfang 2015 solle ein Doku-Drama mit dem Titel "Der Patriarch" ausgestrahlt werden, berichtet der Berliner "Tagesspiegel". Darin soll es nicht nur um Hoeneß' Steuerhinterziehung, sondern auch um seinen Aufstieg zu einem der wichtigsten Männer beim FC Bayern München gehen, heißt es.

Das Blatt will außerdem "aus Senderkreisen" erfahren haben, dass der Hauptdarsteller des Hoeneß-Films noch nicht feststeht. Der Drehbuchschreiber sei aber bereits gefunden: Friedrich Ani (54, "Totsein verjährt nicht"), ein Krimiautor aus München, übernehme diese Aufgabe. Der Literat hatte vor einiger Zeit bereits das Drehbuch des ebenfalls im ZDF ausgestrahlten Films "Das unsichtbare Mädchen" mitverfasst.

Mehr über den "Mensch, Macher, Mythos" Uli Hoeneß erfahren Sie in dieser gleichnamigen Biografie

Hoeneß war Mitte März unter großer medialer Beachtung zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Die Strafe hat er noch nicht angetreten. Hoeneß hatte nach seiner Karriere als aktiver Spieler 1979 das Amt als Manager des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München übernommen. Gut 30 Jahre später war er ins Amt des Präsidenten des Vereins gewechselt.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser