GNTM: "GNTM": Wer stöckelt ins große Finale?

Das Finale von "GNTM" rückt immer näher, noch sind sechs Mädchen im Rennen. Bis zum 8. Mai müssen noch drei Kandidatinnen das Feld räumen.

Noch sechs Mädels sind im Rennen um Germany's next Topmodel zu werden

Bild: © ProSieben/ Micah Smith/spot on news

Bevor am 8. Mai eine der drei Finalistinnen beim großen "GNTM"-Finale den Titel des schönsten Mädchens im Land und den dazugehörigen Modelvertrag bekommt, steht am kommenden Sonntag (20.15 Uhr bei ProSieben) zunächst ein spannendes Halbfinale an. Da dies wohl die bisher schwierigste Entscheidung für die Jury sein dürfte, nimmt spot on news die verbliebenen sechs Mädchen genauer unter die Lupe.

Die große Favoritin der diesjährigen Staffel heißt Jolina Fust. Die 16-jährige Schülerin aus Hamburg verzaubert jede Woche aufs Neue Jury und Kunden mit ihren strahlend blauen Augen. Die blonde Schönheit mit den Maßen 85-64-90 hat bis jetzt, von allen bisherigen Staffeln, die meisten Jobs abgeräumt und gilt damit als Top-Anwärterin für das Finale. Zu ihren Stärken gehört ihr eindrucksvoller Walk auf dem Laufsteg, ihre Wandelbarkeit lässt jedoch manchmal zu wünschen übrig.

Die Musik zur diesjährigen "GNTM"-Staffel können Sie hier bestellen

In Sachen Laufstegqualitäten steht die 18-jährige Ivana Teklic ihrer blonden Konkurrentin in nichts nach. Das Mädchen mit den bosnischen Wurzeln lief gerade erst in der vergangenen Woche auf der New Yorker Fashion-Week. Ihr Look ist absolut modeltauglich: groß, schlank, blass. Die Designer lieben sie für ihre Schönheit und ihre Präsenz, die anderen Kandidatinnen hingegen fürchten um ihre Bodenständigkeit, da sie sich häufig über ihre Mitstreiterinnen stellt. Ist das die richtige Einstellung für ein angehendes Top-Model?

VIDEO:
Video: spot on news

Im Gegensatz zu Ivana ist Betty Taube der Sonnenschein der Gruppe. Ihre Markenzeichen sind ihre süßen Sommersprossen und die schwarzen Locken. Sind diese erst einmal gezähmt, kann sich die 18-Jährige auch schnell in einen wilden Vamp verwandeln. Betty hat eine extrem positive Ausstrahlung, von der sich so manche Kandidatin eine Scheibe abschneiden könnte. Ihr einziges Manko: dem sympathischen Mädchen mit den Knopfohrringen könnte ihre Niedlichkeit zum Verhängnis werden. Aber wie wäre es denn mit einer Fernsehkarriere à la Rebecca Mir?

Auch Kandidatin Stefanie Giesinger (17) hat gute Chancen auf den Einzug ins Finale. Stand sie in den ersten Wochen des Öfteren auf der Wackelkandidatenliste, so hat sich die hübsche Brünette aus Kaiserslautern immer mehr an die Spitze gekämpft. Steffi überzeugt vor allem die Kunden mit ihrer positiven Ausstrahlung und räumte deshalb auch den begehrten Job für den Autohersteller Opel ab. Ihr natürlicher Charme begeistert vor allem die Zuschauer.

Weniger gut lommt offenbar Nathalie Volk bei den "GNTM"-Fans an. Die 17-Jährige polarisiert bei den Zuschauern und bei der Jury mit ihrer selbstbewussten Art. Modedesigner und Model-Papa Wolfgang Joop hat sie mit diesem impulsiven Charme von Anfang an um den Finger wickeln können. Nathalie hat Traummaße, wie sie ein Model haben muss, doch ihre gekünstelte Ausdrucksweise steht ihr bei Castings häufig im Weg.

Last but not least überzeugt "Dominata", wie sich Aminata Sagona zuletzt selbst nannte, die Jury jede Woche aufs Neue mit ihrer Willensstärke und ihrer expressiven Erscheinung. Die 19-Jährige mit afrikanischen Wurzeln ist selbstbewusst und trägt das Herz am richtigen Fleck, wenn sie nicht gerade wieder mit ihren Lästerattacken über das Ziel hinausschießt. Die Powerfrau hat einen derart durchtrainierten Körper, dass sie für so manches Outfit einen Waffenschein bräuchte. Am Ende muss jedoch die Jury entscheiden, ob die forsche Aminata auch medientauglich genug für diese Branche ist.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser