«DSDS» 2014: Diese 15 Kandidaten wollen «Superstar 2014» werden

In der ersten Live-Challenge-Show von «DSDS» 2014 treten zwölf Kandidaten an. Zehn stehen bereits fest, etwa Alessandro Di Lella, Aneta Sablik, Christopher Schnell, Daniel Ceylan, Enrico von Krawczynski, Melody Haase, Meltem Acikgöz, Richard Schlögl, Sophia Akkara und Vanessa Valera Rojas. Zwei von den Verbliebenen zählen auf das Telefon-Voting der Zuschauer.

Am Samstag, 29. März 2014, starten auf RTL die Live-Shows der «Deutschland sucht den Superstar» 2014 treten demnach zwölf Kandidaten an, von denen aber zwei am Ende des Abends wieder nach Hause gehen müssen. Per Telefonanruf können die Zuschauer diese Woche ihre Favoriten wählen.

Angelo, Maxi, Elif, Yasemin oder Anita – wer wird dabei sein?

Zu den fünf Wackelkandidaten gehören Angelo, Maxi, Elif, Yasemin und Anita. Wer die zwei Glücklichen sind, die bei der Live-Challenge ihre Gesangskünste zum Besten geben können, wird erst am Samstag zum Show-Beginn bekannt gegeben.

Die Top 10 Kandidaten, die sicher in den Live-Challenge-Shows antreten, sind Alessandro Di Lella (21), Aneta Sablik (24), Christopher Schnell (26), Daniel Ceylan (28), Enrico von Krawczynski (19), Melody Haase (20), Meltem Acikgöz (24), Richard Schlögl (25), Sophia Akkara (20) und Vanessa Valera Rojas (23).

FOTOS: DSDS 2014 Diese Kandidaten waren bei DSDS 2014 dabei
zurück Weiter Die Kinderbetreuerin Vanessa Valera Rojas (23) wird von ihrer Familie bei ihrem «DSDS»-Traum unterstützt. (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius Kamera

Neuerungen bei den Live-Challenge-Shows bei «DSDS»

In den Live-Challenge-Shows müssen die Teilnehmer von Woche zu Woche neue musikalische Aufgaben lösen. Eine weitere Neuerung ist kreativer Natur. Die angehenden Superstars müssen ihre Auftritte selbst gestalten. Fitness und die Choreografie wird stärker als bisher im Mittelpunkt stehen. Dabei werden die Kandidaten natürlich auch so einige Probleme und Konflikte mit ihren Konkurrenten, Vocalcoaches, Choreografen und den Stylisten austragen müssen.

«DSDS»-Jury kürt Tagessieger

In der Jury von «Deutschland sucht den Superstar» sitzen in diesem Jahr die Sängerin der Elektropopband «Mia», Mieze Katz (34), die Schlagersängerin Marianne Rosenberg (58), der Rapper Prince Kay One (29) und der Erfolgsproduzent und Poptitan Dieter Bohlen (59). Nazan Eckes moderiert die erfolgreiche Castingshow auf RTL.

Auch für die Jury gibt es eine Neuerung. Am Ende der jeder der sechs Live-Challenge-Shows verlassen immer zwei Teilnehmer die Sendung. Außerdem kürt die Jury unabhängig von der Anruferzahl einen Tagessieger. Dieser darf sich dann über einen besonderen Preis freuen.

Allein die Zuschauer bestimmen ab der ersten Liveshow per Telefonvoting, welche Kandidaten in der nächsten Runde wieder antreten dürfen. Deutschlands Superstar 2014 gewinnt einen Plattenvertrag mit der Universal Music Group und erhält 500.000 Euro.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser