Von news.de-Redakteur - 26.02.2014, 19.18 Uhr

«The Biggest Loser»: Peinlich! Andre und DaDon nehmen zu, Sandy fliegt raus

Die Kilos purzeln, doch noch sind die «The Biggest Loser»-Kandidaten noch nicht am Ziel: Kurz vor dem Finale brachte eine Regeländerung und peinliche Abspeck-Absprachen neuen Schwung in das Moppel-Unternehmen.

Liveticker

Die übergewichtigen Kandidaten und Kandidatinnen der Sat.1-Abspeck-Show «The Biggest Loser» haben wieder alles geben. Denn der Teilnehmer, der den Abnehm-Wettbewerb gewinnt und die meisten Pfunde verliert, startet schließlich nicht nur in ein neues Leben. Der Sieger räumt immerhin auch den Jackpot in Höhe von 50.000 Euro ab. Grund genug, sich bis auf die (gut versteckten) Knochen zu quälen.

Darum sind wir im Magerwahn
Essstörung Anorexie
zurück Weiter

1 von 5

«The Biggest Loser»: Eine neue Challenge sorgt für reichlich Zündstoff

Doch auf die verbliebenen Kandidaten warteten in Folge acht von «The Biggest Loser» einige spannende Überraschungen: Die Coaches Dr. Christine Theiss, Silke Kayadelen, Ramin Abtin und Christine Tabacu sorgten für reichlich Zündstoff im Kandidaten-Lager: Sie führten eine neue Art der Challenge ein. Die «The Biggest Loser»-Kandidaten mussten sich zudem von ihren alten Ichs trennen. Als Belohnung dafür wurden sie mit Familienbesuchen getröstet.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser