Von news.de-Redakteurin Juliane Ziegengeist - 13.02.2014, 17.55 Uhr

«Germany's Next Topmodel» 2014: Heidi Klums Model-Mädchen live und kostenlos bei Pro7 Connect

Die zweite Folge von «Germany's Next Topmodel» 2014 hat es in sich: Heidi Klum muss ins Krankenhaus und ihre Mädels kriegen's mit wilden Tieren zu tun. News.de erklärt, wie sie «GNTM» live im Online-Stream auf ProSieben Connect, im Live-TV und im Live-Ticker verfolgen können.

Die zweite Folge der aktuellen Staffel «Germany's Next Topmodel (GNTM)» beginnt genauso dramatisch, wie die letzte endete: Heidi Klum, die scheinbar unverwüstliche Model-Mama, liegt schmerzverzerrt auf einer Krankenhaus-Liege. Ihr Zusammenbruch in Singapur schockt die Jury-Kollegen Thomas Hayo und Wolfgang Joop sowie die Kandidatinnen. Doch die Show muss weitergehen.

Hier im Liveticker mitverfolgen!

Alle Folgen von «Germany's Next Topmodel» im Live-TV bei Pro7

Für die Mädels heißt das: Ab auf den Laufsteg! Die erste große Fashion-Show steht an. Für die GNTM-Jury die nächste Möglichkeit, um auszusieben. Auch beim späteren Schlangenshooting stellt die eine mehr, die andere weniger geschickt an. Wer seinen Model-Traum weiter verfolgen kann und für wen Heidi diesmal kein Foto hat, gibt es dabei nicht nur live auf Pro7 im TV zu sehen. Dort flimmert jeden Donnerstag um 20:15 Uhr eine aktuelle Folge von «Germany's Next Topmodel» über den Bildschirm.

So sehen «Germany's Next Topmodel» im kostenlosen Live-Stream

Wer keinen TV hat oder wem das nicht reicht, der sich sich auf der Homepage des Senders den zeitgleich zur TV-Übertragung laufenden GNTM-Livestream ansehen und parallel mit anderen Fans chatten. Pro7 nennt das «Germany's next Topmodel Connect».

FOTOS: The World's Next Topmodels' Makers Internationale Model-Mamas von Heidi bis Tyra
zurück Weiter Tyra Banks (Foto) Foto: dpa - Bildfunk Kamera

Auf Pro7 Connect über «GNTM» live und online mitdiskutieren

Als «neue Dimension des Fernsehens» soll der Zuschauer während der Ausstrahlung live über die Sendung diskutieren können. Das ist sowohl am PC und Laptop als auch auf dem Tablet und Smartphone möglich. Um alle Funktionen nutzen zu können, muss der Nutzer sich jedoch mit seinem Facebook-Account anmelden. Nur so kann er sich mit anderen Fans online austauschen.

Zum Livestream bietet Pro7 außerdem einen News-Feed mit den neuesten Clips und Artikeln zur aktuell laufenden Folge. Darin wird dem Zuschauer auch ein Blick hinter die Kulissen der Show gewährt. In der Interaktionsbox kann er an Umfragen teilnehmen und sein GNTM-Wissen testen. Was andere über die Kandidatinnen und Heidi Klum twittern, sammelt der Sender zusätzlich.

Was wurde aus Heidis Topmodels?
"Germany's Next Topmodel"
zurück Weiter

1 von 10

«Germany's Next Topmodel» verpasst? Alle Folgen online nachschauen

Wer die aktuelle Folge trotz TV-Übertragung und Livestream verpasst hat, kann sie nur im Internet nachschauen. Denn eine Fernsehwiederholung im Free-TV gibt es derzeit nicht. Nur die Bezahlsender Pro Fun und der österreichische Sender Puls 4 strahlen Wiederholungen aus. Dafür stellt Pro7 aber ganze Folgen kostenlos auf seiner Homepage und auch bei MyVideo zur Verfügung.

Auch news.de verfolgt «Germany's Next Topmodel» 2014 jeden Donnerstag live mit - alle Details zur aktuellen Ausgabe gibt's im Liveticker ab 20 Uhr.

FOTOS: Verführerisch Heidis heiße Hingucker!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser