Von news.de-Redakteur - 06.02.2014, 11.11 Uhr

Dschungelkönigin 2014: Ausverkauft! Porno-Melanie braucht neuen Hardcore-Streifen!

Die neue Dschungelkönigin Melanie Müller könnte finanziell jetzt richtig durchstarten - wenn sie zu ihren Wurzeln zurückkehrt und noch einmal ins Porno-Geschäft einsteigt. Denn bislang sieht sie für ihre Schmuddel-Filmchen keinen Cent.

Als Teilnehmer der RTL-Dschungelshow «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» verfolgt man für gewöhnlich nur ein Ziel: Man will die eigene Karriere (noch einmal) ankurbeln und die tägliche TV-Präsenz dazu nutzen, im Gespräch zu bleiben. Auch bei Dschungelkönigin Melanie Müller funktioniert dieses Prinzip bestens. Ihre die Porno-Filme, «Mein erster Porno» oder «Scarlet Young - jetzt will ich mehr», «Scarlet Young - SM Abenteuer Lust», «Scarlet Young – Sexy Lady Gan**ang Style», die sie unter dem Künstlernamen Scarlet Young vor einigen Jahren drehte, verkaufen sich seit Melanie Müllers Teilnahme am RTL-«Dschungelcamp» offensichtlich wie warme Semmeln.

Völlig überbezahlt? Das kassieren die C-Promis an Gage
Gina-Lisa Lohfink, Micaela Schäfer und Co.
zurück Weiter

1 von 18

Scarlet Young ist fast ausverkauft

Denn: Gegenüber dem «Express» bestätigte der Betreiber des Portals dvderotik.com in einem Interview ganz offen: «Vor dem Dschungelcamp hatten wir pro Tag durchschnittlich ein bis zwei Suchanfragen in unserem Internet-Shop nach Scarlet Young, in diesem Monat sind es mehrere hundert». Offensichtlich war Melanie Müllers kleine Porno-Karriere bis dato noch nicht allen «Dschungelcamp»-Zuschauern bekannt.

FOTOS: Melanie Müller Die nacktesten Bilder der Dschungelkönigin 2014!

Melanie Müller: «Ich war jung und brauchte das Geld»

Dabei staunte bereits im vergangenen Jahr RTL-Bachelor Jan Kralitschka nicht schlecht, als Porno-Melanie ihm Stück für Stück in ihre Ausflüge in den Erwachsenenbereich einweihte. Damals bekannte sie ganz offenherzig: «Ich war jung und brauchte das Geld. Ich bin in die Erotikmodelschiene reingerutscht.» Der Wortlaut war offensichtlich wohl überlegt. Selbst ihren Eltern verschwieg Melanie ihre Jugendsünde.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser