«Der Bachelor» 2014
Fake-Kuss zwischen Angelina und Christian beim «Bitch-elor»?

Ging es zu schnell? Schon in Folge 2 verführte RTL-«Bachelor» Christian Tews eine blonde Schönheit mit Swimmingpool und Kaminfeuer zum ersten Kuss. Prompt sind die nächsten Damen an der Dating-Reihe, der Junggeselle kommt aus dem Schwärmen nicht heraus. Wie echt war der erste Kuss?

Die 16 Bewerberinnen um das Herz des Junggesellen beziehen ihre Villa in Kapstadt, Südafrika. Dabei scheint es - zunächst -, als habe Traummann und RTL-«Bachelor» Christian Tews (33) bereits eine Favoritin ins Auge gefasst. Der Junggeselle lud in der zweiten Folge der Kuppel-Show als erstes die 21-jährige Angelina zu einem romantischen Ausflug im Einzeldate ein.

FOTOS: «Der Bachelor» 2014 Das waren die Kandidatinnen
zurück Weiter Angelina (21) lebt mit ihrer französischen Bulldogge Louis in Berlin, wo sie neben ihrem Studium an einer Fachschule für Sozialpädagogik modelt. Ihr Traummann muss ein absoluter Gentleman sein: Tür aufhalten ist Pflicht! (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius Kamera

«Bachelor» Christian Tews geht in die Luft

Eifersucht vorprogrammiert - die Lästereien und Spannungen in der Villa fasst schon mal Daniela zusammen: «Wir sind hier beim Bachelor und ich hoffe, es wird nicht zum ‹Bitch-elor› werden. Das Potenzial dazu liegt in der Luft». Dabei kann die Sozialpädagogik-Studentin Angelina sich für die «romantische» Aktion beim ersten Einzeldate zunächst gar nicht begeistern. Denn auf sie wartet ein Flugzeug, das die beiden zum Fallschirmspringen in die Lüfte trägt. «Ich glaube, sie ist offen für so was und hat Spaß daran», begründet Christian die Entscheidung für Angelina. Die ist zuerst schockiert, und eine noch unangenehmere Überraschung wartet in der Luft... Doch der Schreck schwimmt wenig später im Swimmingpool dahin.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser