«Das Supertalent 2012» Hat Bohlen jetzt einen Vogel?

Das Supertalent 2012 bei RTL hat, gibt es zumindest vor, große Gesangstalente zu bieten. Der Publikumsliebling ist trotzdem ein echter Vogel, den Juror Dieter Bohlen besser findet, als die meisten Kandidaten bei Deutschland sucht den Superstar: Papagei Jacko.

«Das Supertalent»: Diese Kandidaten stehen im Finale
zurück Weiter Dan Sperry (Foto) Zur Fotostrecke Foto: RTL/ Andreas Friese

Gesangstalente hat die RTL-Castingshow Das Supertalent auch anno 2012 ja nun einige zu bieten. Bereits im ersten Halbfinale in der vergangenen Woche schafften es von fünf Finalisten mit Juliette Schoppmann, Jean-Michel Aweh, Christian Bakotessa und Laura Pinski gleich vier Sänger und Sängerinnen ins Finale am kommenden Wochenende. Und auch im zweiten Halbfinale konnte sich mit Deidra Jones eine weitere Träller-Expertin für das Finale qualifizieren.

Doch keiner dieser Herren und Damen kann an den (un)heimlichen Star der diesjährigen Supertalent-Staffel heranreichen: Papagei Jacko. Selbst Juror Thomas Gottschalk konnte nicht mehr an sich halten und verkündete bereits vor der entscheidenenden Zuschauerabstimmung: «Ich muss mich an die Schlagzeile gewöhnen: Das deutsche Supertalent 2012 ist ein Vogel.» Damit könnte der Show-Titan tatsächlich Recht behalten.

«Das Supertalent»: Im Zirkuszelt bei Bohlen und Gottschalk

Denn der gefiederte Kandidat schaffte es mit reichlicher Sicherheit neben der Tanzgruppe Tabea, Hammou Bensalah, David Petras, Deidra Jones und Emil Kusmirek ins Supertalent-Finale und hat dort alle Chancen auf den Sieg. Sogar Poptitan-Titan Dieter Bohlen bescheinigte dem tierischen Teilnehmer reichlich Potenzial: Selbst bei Deutschland sucht den Superstar (DSDS) hätte Papagei Jacko laut Jurychef Bohhlen echte Chancen auf den Recall. Mehr noch: Herr Bohlen attestiert Jacko, er würde besser singen, als 50 Prozent der Leute, die in sein Studio kommen würden. Kein Wunder bei diesen Talenten!

«Das Supertalent»: Michelle Hunziker stürzt ab
zurück Weiter Michelle Hunziker (Foto) Zur Fotostrecke Foto: news.de-screenshot (rtl.de)

Ins Finale schaffte es der Papagei mit seiner Hänschen klein-Nummer, die er bereits bei den Castings durch die Gitterstäbe seines äußerst geräumigen Käfigs krächzte. Dazu gab es ansatzweise Kostproben des ebenfalls schon bekannten Rainbows-Krachers Balla Balla zu hören. Bewährte Kost also. Trotzdem reicht es souverän zum Final-Einzug.

Damit steht fest: Dieser Vogel hat das Supertalent-Finale auf alle Fälle verdient!

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (9) Jetzt Artikel kommentieren
  • putinfanatiker
  • Kommentar 9
  • 16.12.2012 14:13

Einen Vogel ? Das reicht doch wohl nicht, dieser Typ von Bohlen der ist ganz einfach DUMM WIE STULLE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar melden
  • Petra
  • Kommentar 8
  • 10.12.2012 04:02

Mich hat Diedrs fasziniert tolle stimme,einfach Super eben ein Supertalent:-)

Kommentar melden
  • Uwe Lemke
  • Kommentar 7
  • 09.12.2012 16:38

Jacko mein bestestTalent!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Das Supertalent bei RTL: Hat Bohlen jetzt einen Vogel? » TV » Unterhaltung

URL : http://www.news.de/tv/855373364/das-supertalent-bei-rtl-habt-ihr-einen-vogel-oder-was/1/

Schlagworte: