«Die Geissens» «Baywatch»-Babe Carmen flippt völlig aus

Die Geissens
Kohle, Klunker, krasse Kisten

Tobias RüsterVon news.de-Redakteur
Die Geissens sind bekennende Adrenalinjunkies. Doch Mutter Carmen geht der permanente Geschwindigkeitsrausch ihres Mannes Robert gehörig auf die Nerven. So macht sie ihrem Ärger mit einer deutlichen Ansage Luft. 

Die Geissens, Deutschlands sympathischste Millionäre, weilen im Paradies – immer noch. Der Urlaub der monegassisch-kölschen Luxusfamilie samt Oma Margret und Opa Reinhold will einfach kein Ende nehmen. Ihre RTL2-Doku-Soap trägt ja auch nicht ohne Grund den absolut bescheidenen Untertitel Eine schrecklich glamouröse Familie. Nach einer ausgiebigen Erkundungstour durch Florida erobern Robert, Carmen und ihr Anhang nun die Bahamas. Und auch wenn Carmen beim Blick auf ihren im Meer treibenden Mann beteuert, sie habe Robert noch nie so entspannt gesehen, zu meckern hat sie dennoch kräftig.

Denn als die adrenalinsüchtigen Männer der Familie Geiss, Robert und Reinhold, während eines eigentlich harmonischen Familienausflugs lieber auf Jetskis übers Meer peitschen (Nachwuchs inklusive), als mit den Damen an Bord zu verweilen, platzt Carmen der Kragen. «Nee, das ist aber auch immer unmöglich. Egal wo wir sind - St. Tropez, Dubai, Bahamas, immer diese Scheiß-Jetski-Scheiße. Das ist mir einfach zu gefährlich mit den Kindern drauf. Die können das alleine machen, da können sie auch gegenseitig Unfälle produzieren oder gegen Boote fahren, ist mir scheißegal. Wir können ja auch mal etwas Normales machen», poltert die Blondine, die in ihrem roten Badeanzug unweigerlich an das  Baywatch-Babe Pamela Anderson erinnert.

Die Geissens
Ihr Luxus kennt keine Grenzen

Und auch Oma Margret, die sonst eher mit Zurückhaltung glänzt, murrt: «Ich hasse es, ich hasse es, mir ist das zu schnell, zu nass und zu ... ne, muss man nicht haben.» Und weil sie einmal so schön in Fahrt ist, gibt es ein: «Der ist so doof!», in Richtung ihres 70-jährigen Mannes Reinhold hinterher.

So hat man Oma Geiss noch nie gesehen. Mehr davon! Die Herren hat das Geschrei übrigens kein bisschen beeindruckt. In ihrem Geschwindigkeitsrausch haben Robert und Reinhold ihre Gattinnen wahrscheinlich gar nicht gehört.

Trotz allen Ärgers wagt sich Carmen doch noch auf das von ihr so verteufelte Meeresgefährt - ein menschenleerer Traumstrand wartet auf die Geissens. Aber glücklich wird Carmen heute nicht mehr: Denn obwohl Robert es ihr hoch und heilig versprochen hatte, überlebt Carmens 320 Dollar-Frisur den Ausritt (natürlich) nicht.

Als sie dann auch noch auf einem Jetski sitzend aufs Meer hinaustreibt und es nicht schafft, dass Geschoss zum Laufen zu bringen, ist der Tag völlig hinüber. Die arme Carmen hat es aber auch schwer: Ein Mann, der nicht hört, ein Schwiegervater, der nicht hört, und eine Frisur, die nicht sitzt. Furchtbar.

«Die Geissens»
Eine schrecklich glamouröse Familie

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Die Geissens
Die Proll-Millionäre und ihr Joghurt
Video: Youtube

kls/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige