«Wetten, dass..?»
Markus Lanz verliert die Nacktwette

Das war sie, die langerwartete Premiere von Markus Lanz bei Wetten, dass..?: Nach anfänglicher Unruhe berappelt sich der neue Gastgeber und stemmt dabei neben Bierkästen eine ganze Menge Programm. Die Zuschauer sind auf seiner Seite - mit der Quote ist er Gottschalk haushoch überlegen.

FOTOS: «Wetten dass...?» Spektakulär und gefährlich
zurück Weiter Fahrendes Auto (Foto) Foto: screenshot news.de (youtube) Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

55 Kommentare
  • Eva Weinrich

    08.10.2012 23:16

    Wetten, dass..? mit Markus Lanz - Hat's Ihnen gefallen? Diskutieren Sie mit! Aller Anfang is schwer, noch dazu bei einem so souveränen schlagfertigen Vorgänger... Herr Lanz moderiert seine Abendschau bestens, doch für Wetten Daß ist er zu unscheinbar und es fehlt ihm noch die nötige Erfahrung in dieser Sparte, vielleicht in einigen Jahren... mir war das ganze trotz toller Wetten zu langweilig und verführte zum zappen... meines Erachtens hätte, obwohl sehr jung, ein Florian Silbereisen das Publikum mehr mitreißen können, da er auffallend, schillernd, schlagfertig und mutig ist.. Cindy stört...

    Kommentar melden
  • H.-Jürgen Gabriel

    08.10.2012 14:21

    Jetzt kann man sich "Wetten, Dass" wieder anschauen. Das blöde Gelaber von Gottschalk war doch zum Schluss unerträglich. Die Zuschauer waren -mit abnehmender Tendenz- doch nur noch wegen der Wetten dabei. Jetzt kamen aus den Talks auch Informationen herüber! Allerdings: Cindy aus Marzahn ist verzichtbar!

    Kommentar melden
  • Carla Thoeren

    08.10.2012 12:58

    Man sollte sich nicht wundern, wenn die nächste Sendung weniger Einschaltquoten haben wird, denn jetzt war die Neugier auf Markus Lanz (incl. seiner Anhänger) sehr groß. Die Sendung als solche hing schwer durch, was nicht an Lanz lag! Der Ton war miserabel und Cindy von Marzahn absolut unnötig. Mag sein, dass sie Anhänger hat, denen sollte man aber ihre eigene Sendung widmen. Dass Ronaldo Villazon nicht gesungen hat ist "waste of talent". Markus Lanz war gut wie immer, die Nervosität hat man ein bisschen gespürt, aber er hat es gut gemeistert.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser