«Die Geissens» Blutender Robert schockt Carmen

Die Geissens
Kohle, Klunker, krasse Kisten

Tobias RüsterVon news.de-Redakteur
Da bekommt selbst Carmen Geiss Schnappatmung und ihr «Rooobeeerrrttt» bleibt ihr im Hals stecken: Das Familienoberhaupt der RTL2-Millionärsfamilie Die Geissens stürmt offensichtlich verletzt aus dem Badezimmer und schockt seine Herzdame.

Millionärsfamilie Geiss ist endlich da angekommen, wo sie hingehört: in Hollywood. Dort, wo sich die Reichen und Schönen die Klinke in die Hand geben, gehören Die Geissens als schrecklich glamouröse Familie natürlich zum Inventar. So ist das bei echten Jet-Settern eben. Und sie haben sich den Los-Angeles-Luxus auch hart, nun ja, erschuftet. Wer sich nach einem VIP-Aufenthalt im Ceasars Palace im Wohnmobil von Las Vegas aus an die sonnige Westküste der USA quälen muss, braucht starke Nerven. Zumindest wenn der ganze Geissen-Tross mitreist.

Dabei sollen besonders die Kids an den letzten schulfreien Tagen auf ihre Kosten kommen. Mit einem maßgeschneiderten Programm von Fremdenführer Ben starten die Geissens den Endspurt im Sonnenstaat Kalifornien. Nach einem Lasergame geht es für die Millionärsfamilie zu den Universal Studios. Die gelungene Mischung aus Filmkulisse und Freizeitpark beeindruckt nicht nur die Kinder, denn selbst Robert und Carmen haben trotz Frisur gefährdender Wildwasserbahn-Fahrt jede Menge Spaß. Und auch die nächsten Programmpunkte lassen die Herzen der Geissens höher schlagen: Auf der Liste stehen unter anderem Automuseum, Walk of Fame und ein Besuch bei Madame Tussaud's.

Die Geissens
Ihr Luxus kennt keine Grenzen

Zurück im Hotel dann der Schock: Robert kommt blutverschmiert aus dem Badezimmer und stürmt auf seine Liebsten zu: «Scheiße Kinder, ich habe mir wehgetan!» Während die Mädchen Davina und Shania mit verschmitzten Gesichtern sofort begriffen haben, dass sich der Herr Papa einen bösen Scherz mit seiner Frau erlaubt, ist Carmen völlig außer sich. «Oh Scheiße! Müssen wir jetzt ins Krankenhaus fahren?», japst sie ihren «Rooobeeerrrtt» an.

Der kontert ganz lässig: «Sieht so aus.» Doch als Carmen ihrem Ehemann Beistand leisten und die Schnittwunde im Gesicht verarzten will, kann Robert sein hämisches Grinsen nicht mehr verbergen. Der Gute hat sich mit seiner besseren Hälfte einen kleinen Halloween-Scherz erlaubt und sich dazu mit reichlich Kunstblut verschönert. Carmen zeigt sich erleichtert: «Ja, da habe ich einen kleinen Schreck bekommen. Er kann sich ja wirklich beim Rasieren geschnitten haben. Wäre ja nicht das erste Mal.»

«Die Geissens»
Eine schrecklich glamouröse Familie

Zur Krönung seiner Verkleidung klebt sich Millionär Robert auch noch zwei spitze Vampirzähnchen an seine dritten Zähne. Damit sieht er zwar aus wie ein in die Jahre gekommener Robert Pattinson, Carmens Geschmack trifft er damit allerdings nicht: «Ich kann das nicht sehen, ich könnte kotzen.» Und auch Robert hätte es sich mit den Extra-Beißern wohl noch einmal überlegt, wenn er gewusst hätte, dass die Dinger so gut kleben: «Ich muss jetzt auch noch mit meinen vierten Zähnen sprechen lernen.» Das war vielleicht die Strafe für seinen bösen Scherz.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Carmen Geiss
Society-Lady besingt das Jet-Set-Leben
Video: myvideo.de

news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Neueste Dossiers
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige