Til Schweiger Sein «Tatort» wird der teuerste aller Zeiten

Flott zum «Tatort»
Auf diese Automarken setzen die Kommissare
Tatort (Foto) Zur Fotostrecke

Höher, schneller, weiter - und viel teurer als alles dagewesene: Der Tatort mit Til Schweiger wird mit einem durchschnittlichen Budget von eineinhalb Millionen Euro wohl die teuerste Produktion der Krimi-Reihe überhaupt. Der Regisseur plant eine Art Lethal Weapon.

Ende Oktober beginnen in Hamburg die Dreharbeiten zum ersten Tatort mit Til Schweiger. Regisseur Christian Alvart plant «eine Art Lethal Weapon» an der Waterkant. «Können Sie sich vorstellen, dass Til Schweiger an der Tür klingelt und um Einlass und Alibi bittet? Nein, der fragt nicht an der Tür, der tritt sie ein», sagt Alvart der Zeitung Bild am Sonntag und verspricht «einen temporeichen Action-Thriller, mit mehr Pyrotechnik, kaputten Autos und mehr Schießereien, aber ohne jemanden zu verschrecken».

Dies hat jedoch seinen Preis. Das Blatt zitiert einen Produktionsmitarbeiter, der das durchschnittliche Budget von zwischen 1,3 und 1,5 Millionen Euro für den Schweiger-Tatort weit übertroffen sieht. Die Rede sei von Kosten von bis zu zwei Millionen Euro. Damit wäre die NDR-Produktion der teuerste Tatort aller Zeiten.

«Tatort»-Ranking
Die Hitliste der Ermittlerteams
Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) und Hauptkommissar Frank Thiel (Axel (Foto) Zur Fotostrecke

Til Schweiger will sich als Tatort-Kommissar in Hamburg nicht wie üblich erst einmal vorstellen, sondern gleich zur Sache kommen. «Bei meinem ersten Fall wird man bestimmt nicht sehen, wie ich mein Büro beziehe und erst mal alle Anwesenden begrüße. Da wird gleich die Post abgehen», zitiert das Magazin Reader's Digest (Oktober-Ausgabe) den 48-Jährigen.

Wie die Bild Zeitung online berichtet, sorgt auch ein anderer Tatort-Kommissar für Wirbel. Schauspieler Axel Milberg (56) stellte am Sonntag auf dem Filmfest in Hamburg den Tatort - Borowski und der freie Fall vor. Darin bringen Borowski und seine Assistentin Brandt (Sibel Kekilli)  den Mord an einem Autor mit dem Tod des CDU-Politikers Uwe Barschel (1944–1987) in Verbindung. Das Erste wird den Kieler Tatort voraussichtlich am Sonntag, 14. Oktober 2012, senden.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de/dapd/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig