«Das Supertalent 2012»
Stripper Sascha macht Michelle «notgeil»

Nackter Höhepunkt beim Supertalent: Medizinstudent Sascha aus Hamburg bringt die Zuschauer und vor allem Michelle Hunziker in Rage. Dass er es sogar eine Runde weiter schafft, hat laut Dieter Bohlen eine ganz einfache Erklärung - Michelle sei «notgeil».

FOTOS: «Das Supertalent» Im Zirkuszelt bei Bohlen und Gottschalk
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

3 Kommentare
  • bsiegert

    24.09.2012 16:32

    es gibt wirklich Talente dort, aber ich frage mich was immer die Nackedeis da zu suchen haben für mich ist das kein Talent das ist das ist für mich nur gespinne

    Kommentar melden
  • Entäuscht

    24.09.2012 15:39

    Tut mir leid aber die Talente die in Deutschland gezeigt werden kommen nicht an was in andere Länder geboten wird dran z.B. Jagger ein Neunjährige Schlagzeugspieler aus Australien oder Charlotte & Jonathon aus Gross Britanien

    Kommentar melden
  • talentlos

    24.09.2012 12:52

    Sascha Mühle hat wohl mitbekommen, dass in "Australia got Talent" ein Stripper ins Finale gekommen ist. Wenn Stefan schon sein ganzes Talent gezeigt hat, bedaure ich die Damen, die in dem Club in dem er auftritt, Eintritt zahlen müssen. Aber an Dylan Yeandle kommt er nicht ran, Dylan kann singen und tanzen und präsentierte sich mit witziger Comedy. Dannii Minogue und ihre Mitjuroren waren von seinem Talent begeistert. Dylan musste die Jury nicht mit dem Neutralisator aus MIB vergessen lassen, dass er nur mittelmäßiges Talent hat.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser