«Frauentausch» bei RTL2
Mikail hält seine Freundin wie eine Sklavin

Das bei der RTL2-Doku-Soap Frauentausch stets deftige Kommentare und derbe Ausdrucksweisen an der Tagesordnung sind, ist hinlänglich bekannt. Doch das, was Familien-Despot Mikail in der aktuellen Folge veranstaltet hat, ist nicht nur peinlich, sondern auch höchst beängstigend.

FOTOS: Sexgöttinnen Schönheitsideale im Wandel der Zeit
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

28 Kommentare
  • Kerstin Knop

    30.12.2015 15:30

    Echt ein Alptraum, was da in manchen Haushalten herangezogen wird. Und sowas darf in unserem Land leben, und nein, ich bin nicht rechts. Ich sage nur offen meine Meinung. Wäre ich der Vermieter und hätte diese Folge gesehen, würde ich so eine Familie gleich rausschmeißen. Warum sollte ich sowas in meinem Eigentum wohnen lassen.

    Kommentar melden
  • benin

    01.05.2015 20:35

    der maco ist innerlich schwach deshalb hat er es nötig andere zu dominieren. dieser Typ das ist ein psychopath denke ich diese ändern sich kaum oder sehr schwer. Unangenehmer Zeitgenosse aber es gibt sie unter den Menschen

    Kommentar melden
  • uwe

    01.05.2015 10:50

    Das Verhalten von dem Macho-Türken wundert mich gar nicht. In diesem Kulturkreis werden die männlichen Nachkommen größtenteils zu Machos erzogen ... und dieses Verhalten zieht sich wahrscheinlich durch's ganze Leben. Man gut dass ist nicht alle Südländer so sind. Was aber noch viel schlimmer ist dass es solch blöden Frauen wie Natalie gibt. Kann nicht mal deutsch sprechen und schreiben. Und die Frauen die mit solchen Kerlen durch's Leben gehen sind selber schuld. Wahrscheinlich einen IQ von 4; ab 2 fangen die Schweine an zu grunzen.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser