Dicke Luft Charlotte Roche ekelt Max Herre raus

Tiefe Einblicke
Charlotte Roche schaut sich Männer von unten an
Charlotte Roche (Foto) Zur Fotostrecke

Nee, das will sich Max nicht anhören. Als Charlotte Roche Rapper Max Herre in ihrer Sendung als Schlagersänger bezeichnet und seine Songs runtermacht, verlässt dieser das Studio. Das ZDF will den Zusammenstoß senden.

Der Krach zwischen der bissigen Kultmoderatorin Charlotte Roche und Rapper Max Herre ist vermutlich am morgigen Sonntag ab 22 Uhr auf ZDF Kultur zu sehen. Bei der Aufzeichnung der jüngsten Folge der Sendung Roche und Böhmermann am Freitag habe Roche die neue Platte des Musikers kritisiert, sagte Sprecher Peter Gruhne und bestätigte damit einen Bericht von bild.de.

Demnach hatte Roche die Lieder auf Max Herres neuer CD Hallo Welt als Schlagersongs diffamiert und gesagt: «Die sind sogar schlechter als zu Beginn deiner Karriere.» Das fand Max nicht witzig und  verließ wutentbrannt das Studio. Von dieser Reaktion war wiederum Charlotte Roche ziemlich überrascht, sie lief hinterher und schaffte es tatsächlich, ihren Gast zurückzuholen.

Die ungeplante Szene soll den TV-Zuschauern nicht vorenthalten werden. «Ich gehe davon aus, dass das so gesendet wird», sagte Gruhne.

iwi/news.de/dapd

Leserkommentare (2) Jetzt Artikel kommentieren
  • Jana
  • Kommentar 2
  • 28.03.2013 18:51

Wie bitte? Klasse Frau! Ich mag diese unge"plüsch"te... Diese ewige Perfektion der Blendung bei Frauen ist doch echt ermüdend.

Kommentar melden
  • Christian Legrand
  • Kommentar 1
  • 01.09.2012 18:42

Die ekelhafteste Frau der Welt ,finde ich.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig