«Let's Dance 2012» Ein Orgasmus vor laufender Kamera

«Let's Dance 2012»
Wer wird diesmal Dancing Star?
Let's Dance 2012 (Foto) Zur Fotostrecke

Tobias RüsterVon news.de-Redakteur
Die Let's Dance-Kandidatin lässt sich von ihrem Tanzpartner wild über die Bühne schleifen, entkleidet sich und beendet ihre Softporno-Einlage auf- und abrutschend auf den Knien ihres Gegenübers. Das gibt es nicht? Doch! In der argentinischen Ausgabe der Show.

Da zeigt Let's Dance-Kandidatin Rebecca Mir in der vergangenen Ausgabe während eines Tanzes ihren Slip und ganz Deutschland diskutiert, ob so ein Auftritt zu gewagt ist für eine Familienshow um 20.15 Uhr. Von Schlagerbarde Heino ganz abgesehen, der im Vorfeld der vergangenen Ausgabe in einer großen Boulevardzeitung über Sängerin Stefanie Hertel herzog, weil sie mit ihren sexy Auftritten die Volksmusikbranche in Verruf bringen würde.

Da lohnt sich doch einmal der Blick über den Tellerrand: In Argentinien würde danach vermutlich kein Hahn krähen. Denn in der dortigen Ausgabe von Let's Dance, die den Namen Bailando trägt, geht es deutlich mehr zur Sache als bei unserer mehr oder weniger beschaulichen RTL-Show. Hier reicht schon ein Strip in Lack und Leder von Ex-GNTM-Model Rebecca Mir und schon schrillen sämtliche Alarmglocken. Im Heimatland des Tango muss schon eine mehr als eindeutige Tanzeinlage herhalten, um für einen handfesten Skandal zu sorgen. Obwohl der Begriff Tanzeinlage in dem Fall wohl ein wenig untertrieben ist.

Eine Softpornoshow trifft es da schon eher. Beteiligt daran waren Model Cinthia Fernandez und ihr Tanzpartner Gabriel Usandivaras, die in einem römischen Outfit das Parkett betraten. Wohl mit dem Ziel, den heißesten Tanz seit Menschengedenken darzubieten und an spätrömische Orgien zu erinnern.

Maite Kelly
Von der grauen Maus zur Tanzkönigin
Circus Roncalli (Foto) Zur Fotostrecke

Am Ende der Aufführung räkelte sich das Model völlig entblößt auf einem Kanapee mit dem Knie ihres Tanzpartners zwischen den Beinen. Dagegen wirken Rebecca Mir und Tanzpartner Massimo Sinató wie die Vortänzer in der Schulaufführung einer Grundschule. Der Produzent der argentinischen Show dürfte über den Vorfall allerdings alles andere als erfreut sein. Ihm droht jetzt eine Geldbuße in Höhe von mehr als 700.000 Euro.

Wie sexy wird das Halbfinale?

Man muss kein Prophet sein, um zu mutmaßen, dass das hiesige Let's Dance-Halbfinale weitaus weniger erotisch aufgeladen über die Bühne gehen dürfte, wenngleich die drei verbliebenen Kandidatinnen Rebecca Mir, Stefanie Hertel und Magdalena Brzeska bisher durchaus mit sexy Auftritten überzeugen konnten.

Dennoch, die Let's Dance Jurymitglieder Maite Kelly, Motsi Mabuse, Roman Frieling und Joachim Llambi haben immer wieder betont, dass die Show allein nicht zählt. Auch die Technik muss stimmen. Die Tanztechnik wohlgemerkt. Ob die argentinische Variante da als Vorbild dient, ist mehr als fraglich.

Let's Dance - Das Halbfinale, Mittwoch, 16. Mai 2012, 20.15 Uhr, RTL

zij/news.de

Leserkommentare (11) Jetzt Artikel kommentieren
  • Ralf
  • Kommentar 11
  • 22.05.2012 19:16
Antwort auf Kommentar 10

Die war Moderatorin in Hamburg , die steppt auch und hat ein Bild mit Kopftuch ,schrieb den Kommentar Vorweihnachtliches Konzert ,macht kostenlos Training Uni Leipzig.Ist doch bekannt lles . Die kennt auch keine Tischdecke .

Kommentar melden
  • Norbert
  • Kommentar 10
  • 19.05.2012 08:40
Antwort auf Kommentar 9

Kenne ich ,die machte an der Uni Leipzig Training kostenlos .

Kommentar melden
  • Robert
  • Kommentar 9
  • 18.05.2012 22:13
Antwort auf Kommentar 7

Eine Studentin kannte auch keine Tischdecke ,die speicherte den Sex im Internet und wollte zum Schluß was werden .

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig