«DSDS 2012» Nackte Tatsachen gegen Powersongs

Diesmal wieder allein und unplugged: Die letzten fünf Kandidaten bei Deutschland sucht Superstar müssen heute Abend mit zwei Songs überzeugen, wobei sie beim ersten nur von einem Instrument begleitet werden. Zudem ist nach dieser Mottoshow Schluss mit der nächtlichen Entscheidungsshow.

DSDS 2012 bei RTL (Foto)
Fabienne Rothe und Jesse Ritch sangen in der 5. Mottoshow im Duett. Nun müssen sie wieder solo überzeugen. Diesmal sogar unplugged. Bild: RTL

Für die verbleibenden fünf Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar wird es jetzt spürbar härter. Nach dem Ausscheiden von Schlagerfan Kristof Hering am vergangenen Samstag, müssen Fabienne Rothe, Jesse Ritch, Joey Heindle, Luca Hänni und Daniele Negroni nun zum Motto Unplugged - Nackte Tatsachen gegen Power-Songs jeweils zwei Lieder performen.

In der sechsten Mottoshow soll es darum gehen einen Song unplugged - also nur mit Gitarren- bzw. Pianobegleitung - zu präsentieren und bei einem Power-Song so richtig die DSDS-Bühne zu rocken. Im besten Fall fegen die Kandidaten die DSDS-Juroren Dieter Bohlen, Natalie «Natascha» Horler und Bruce Darnell buchstäblich von ihren Plätzen.

«DSDS 2012»: Luca Hänni ist Deutschlands Superstar

Das sind die unplugged Songs der Kandidaten

Daniele Negroni (16) singt Cello von Udo Lindenberg und Clueso  in der Gitarren-Version. Fabienne Rothe (16), will mit Someone Like You von Adele  in der Piano-Version überzeugen. Jesse Ritch (20) singt Breathe Easy von Blue (Piano-Version), Joey Heindle (18) Behind Blue Eyes von Limp Bizkit (Gitarren-Version) und Bohlen-Liebling Luca Hänni (17) Hey There Delilah von Plain White T's (Gitarren-Version).

In Runde zwei singen die Fünft dann folgende Power-Songs: Daniele It's My Life von Bon Jovi, Fabienne Hello von Martin Solveig feat. Dragonette, Jesse Breathing von Jason Derulo, Joey  Grenade von Bruno Mars und Luca  Wonderful Life von Hurts.

Ab Mottoshow sieben, am 14. April 2012, soll sich dann einiges ändern bei Deutschland sucht den Superstar. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wird RTL die nächtliche Entscheidungsshow abschaffen.

Die Entscheidungsshow wird abgeschafft

Das Boulevardblatt zietiert die Sendungs-Verantwortlichen so: «Der Grund, warum wir die Entscheidungs-Show vorziehen und kein Zwischenprogramm haben, sind unsere minderjährigen Kandidaten.» Drei von den noch fünf Kandidaten sind unter 18 Jahre alt: Fabienne Rothe ist erst 16, Luca Hänni 17 und Daniele Negroni 16 Jahre alt.

Nur Joey Heindle und Jesse Ritch sind mit 18 beziehungsweise 20 Jahren alt genug, um in der späten Entscheidungsshow noch auf der Bühne zu stehen. Im Rahmen des Jugendarbeitsschutzes dürfen die minderjährigen DSDS-Teilnehmer ab 23 Uhr nicht mehr arbeiten - sprich, nicht mehr auf die Showbühne.

Bisher hatte RTL das Problem so geregelt: Die jungen Kandidaten mussten zur Entscheidung um Mitternacht im Publikum sitzen bleiben. Moderator Marco Schreyl durfte dann zwar noch zu ihnen gehen, aber mit ihnen sprechen durfte er nicht mehr. Die späte Entscheidungsshow abzuschaffen ist einigermaßen weitsichtig von RTL. Denn vor allem Fabienne und Luca haben sicher sehr große Chance ins DSDS-Finale zu kommen.

Deutschland sucht den Superstar - die 6. Mottoshow: Samstag, 7. April 2012, 20.15 Uhr RTL

boi/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • fan
  • Kommentar 1
  • 07.04.2012 10:24

Armer Joey mit *Grenade*, es hätte besser für Jesse gepasst. So 'n Octaven, ob Joey packt?

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig