Dschungelcamp, Tag 15 Micaela muss ihre Dinger packen

Das Unfassbare ist geschehen: Camp-Nudistin Micaela wurde tatsächlich von den Zuschauern rausgewählt. Dabei holte sie noch einmal alles raus, was sie am Leib dafür zur Verfügung hat. Ein klagender Abgesang.

Dschungelcamp 2012 (Foto)
Jetzt ist sie raus: Micaela Schäfer. Bild: RTL

Die Tiere des Urwalds können ihre Scheuklappen abnehmen, das Blattwerk ist wieder etwas bedeckter und sämtliche Nudistenverbände der Nation dürften aufatmen – Micaela Schäfer, die nackteste Versuchung seit es C-Promis gibt, musste gestern Abend die RTL-Promi-WG verlassen. Dabei darf sie gestern noch einmal alles geben: Mit Nippelhütchen versehen, wackelt sie ums Lagerfeuer herum und beim Abwaschen des schmutzigen Geschirrs streckt sie ihren nur spärlich bedeckten Allerwertesten in die Höhe. Genutzt hat es der bekennenden Nackt-Fetischistin nichts.

Sogar die Schatzsuche mit dem passenden Titel «Eiertanz», die sie zusammen mit dem letzten verbliebenen Mannsbild Rocco absolvieren darf, ist perfekt auf sie zugeschnitten. Denn bevor sich die beiden ans Werk machen, um armen Hühnern ein paar Plastikeier abzujagen, müssen sich die beiden Stars bis auf die Badesachen ausziehen und werden mit Wasser und Hühnerfedern «geteert und gefedert.»

Micaela Schäfer: Pack deine Brüste ein!

Es hat sich ausgeschmuddelt

Während der Aktion fällt Micaela erschrocken auf: «Oh, meine Brust ist offen, warum sagst du mir denn das nicht?», fragt sie den wild im Hühnerkäfig herumstolpernden Rocco Stark. Und dessen lässige Antwort: «Warum soll ich denn etwas sagen, du bist doch eh immer nackt?»

Selbst beim Knacken der Schatztruhe, bekommt das Erotikmodel eine Steilvorlage serviert: Die Kandidaten sollen die Frage beantworten: «Wie viele Sexpartner haben die Deutschen durchschnittlich in ihrem Leben?» Und was macht sie daraus? Sie verkündet, dass sie bis jetzt drei Sexpartner gehabt hätte. Doch: keine Reaktion ihrer Kollegen. Sie haben Micaelas Masche geknackt – einfach nicht antworten und das Schmuddelige verfliegt wie von selbst.

RTL-Dschungelcamp: Die Nielsen gehört auf den Thron!
Video: news.de

Warum Micaela, warum?

Oder fiel sie den Lästerattacken ihrer drei Mitbewohner zum Opfer? Denn die bekundeten einhellig, dass sie im Finale gern auf sie verzichten könnten. Oder haben sich die Zuschauer nach zwei Wochen schlicht satt gesehen an den nackten Tatsachen? Oder sind Brigitte, Rocco und Kim einfach die tougheren Camper?

Die beste Vorstellung liefert wieder einmal Dschungel-Küken Kim Gloss ab. Sie tritt zur Dschungelprüfung «Voll auf die Fresse» an - und schlägt sich phänomenal. Wegen des andauernden Unwetters findet die Dschungelprüfung im Baumhaus statt. Nacheinander werden Kim vier große Plexiglaskugeln über den Kopf gestülpt. In den Kugeln befinden sich verschiedenste Dschungelbewohner – Spinnen, Flusskrebse, Buschratten und Kakerlaken. Kim schafft es, jeweils eine Minute in der tierischen Kopfhaube auszuhalten und sichert sich und den anderen damit alle möglichen vier Sterne.

Dschungelcamp 2012: Das harte Leben im Urwald

Und selbst als ihr Dr. Bob eine Kakerlake aus dem Ohr «operieren» muss, verzieht sie keine Miene. Sie gehört definitiv ins Finale. Da kann man doch gerne auf Nippelhütchen, sexy Strings und Plastikbrüste verzichten. Danke, Kim! Auch sie weiß ihre Leistung einzuschätzen: «Ich kann mit gutem Gewissen ins Camp zurückgehen und werde hoffentlich Dschungelkönigin.» Wenn das so weitergeht, ist der Sieg von Brigitte Nielsen tatsächlich arg in Gefahr.

Findet Micaela nach ihrem Auszug aus dem Camp endlich einen Mann? Lesen Sie hier, wo die Verehrer bereits Schlange stehen.

RTL-Dschungelcamp: Falsche Schlangen und wilde Nager
zurück Weiter Dschungelcamp (Foto) Zur Fotostrecke Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Die aktuelle Episode gibt es an dieser Stelle in ganzer Länge.

news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (4) Jetzt Artikel kommentieren
  • Jan Meves
  • Kommentar 4
  • 30.01.2012 11:13

Ich mag die Sendung jetzt wo Michaela nicht mehr dabei ist nicht mehr gucken.

Kommentar melden
  • bsiegert
  • Kommentar 3
  • 28.01.2012 18:48
Antwort auf Kommentar 2

da muss ich dir recht geben das war nicht mehr zu ertragen,ich verstehe auch RTL nicht das die das zu lassen,sie denken bestimmt das da mehr leute zu sehen,aber das gegenteil ist der fall was ich so las

Kommentar melden
  • Antonia
  • Kommentar 2
  • 28.01.2012 18:00

Es ist endlich vorbei,mit Micaelas Nippelshow.Es war ja nicht mehr zum ansehen.In einer anderen show,oder in einem Film hätte man es gerne gesehen,aber ins Dschungel-Camp gehört sich sowas nicht,und als Dsachungel Königin sollte man durch Mut und Durchhaltevermögen überzeugen.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig