Dschungelcamp, Tag 4 Peepshow und Psychofalle

Micaela Schäfer (Foto)
Micaela Schäfer, wie die Ärzte sie schufen. Bild: news.de-Screenshot, rtl-now.rtl.de

Von news.de-Redakteur Konrad Rüdiger
Dauernudistin Micaela beginnt ihre Mitinsassen zu nerven. Dabei sind die nackten Tatsachen noch das geringste Problem der TV-Camper. Zwei psychisch labile Kandidaten gefährden das Gleichgewicht mit ihren Aussetzern weitaus mehr.

Es sind jeweils nur wenige Augenblicke oder einige Minuten, in denen die Dschungelcamper ihre Masken fallen lassen, doch RTL ist gnadenlos und präsentiert in seiner abendlichen Zusammenfassung die kleinen und großen Aussetzer der Promis. Und sie rasten schön nacheinander aus, damit man auch nicht so schnell den Überblick verliert, wer hier eigentlich gegen wen giftet.

Aber bevor die Äh-Promis gegeneinander zicken, das kurze tägliche Update in Sachen Micaela Schäfer, beziehungsweise keine Sachen an Micaela Schäfer: Ja, sie hat sich wieder nackig gemacht. Ferndiagnose: dauerralliger Exhibitionismus im Endstadium, diesmal im Teich badend vor Ailton und Daniel. Damit Micaela nicht den ganzen Tag «Ich bin nackig!»-schreiend und Silikon wippend durch Camp stiefeln musste, um betätschelt zu werden, erbarmte sich Ailton, der durch kurzes Handauflegen wohl testen wollte, um wie viel seine Hand eigentlich zu klein ist. Vielleicht bereute er es in diesem Moment auch, bislang nur als Fußballer aktiv gewesen zu sein.

Dschungelcamp 2012
Das harte Leben im Urwald
Dschungelcamp (Foto) Zur Fotostrecke

Hat Rocco seine Brüder dabei?

Aber nun schalten wir endlich von den Oberweiten zu den Oberstübchen: Tags zuvor verlor Ramona Leiß so richtig die Fassung und ätzte in Richtung Rocco Stark, der sich ihrer Meinung nach unbotmäßig im Camp breit gemacht hatte. «Gibts auch einen Aus-Knopf?», fragte der so Gescholtene indigniert, weil er unvermutet eine geballte Ladung Zorn der Moderatorin abbekommen hatte. «Ein bisschen reinlicher sein!», so der flehentliche Aufruf der 54-Jährigen an den liederlichen Lump Rocco, der sich in ihren Augen benimmt, als hätte er seine Brüder dabei.

Der offensichtliche Grund für den Einlauf war Roccos voluminöse Luxusmatratze, die wahren Hintergründe für ihren Gefühlsausbruch kennt wohl nur Ramona Leiß selber. Ist es das Heimweh? Ist es das wenig abwechslungsreiche Menü aus Bohnen und Reis? Schlägt ihr der immerwährende Regen aufs Gemüt? Rocco hat allerdings schon mal den ultimativen Tipp für die Wankelmütige parat: «Wenn sie merkt, dass sie es nicht schafft, dass es ihr zu krass wird, dann muss sie halt einfach gehen».

RTL-Dschungelcamp
Die Nielsen gehört auf den Thron!
Video: news.de

Das will auch die so Gescholtene eigentlich, doch nur in ihren schwachen Minuten, wenn sie sich bayrisch original aufgibt: «I mog nimmer.» Leiß verzichtet angesichts des Stresses auf das Amt des Teamchefs und tut gut daran, nur einmal täglich über die Stränge zu schlagen. Sonst halten sie bald nicht nur Ailton und Vincent Raven für krank. Damit gehen die Psychospielchen erst so langsam in die heiße Phase.

Man wünscht sich Feldfrieden

Ersthaft gefährdet ist auch Möchtegernmagier Vincent Raven, der nach eigener Aussage für gewöhnlich 80 Zigaretten am Tag raucht. Man ziehe 75 ab und schon ist man bei seiner derzeitigen Ration. Da ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis der Schlot, nein, der Vulkan ausbricht. Er sei «wie so 'n Tiger», lautet seine Selbstdiagnose während des Entzugs im Dschungel. Und dann sagt er noch etwas, auf das der Bundespräsident einmal kommen sollte: «Es ist ein Fehler, hier drin zu sein»

Erste Anzeichen für eine knappikeske Eruption sind vorhanden. Kommen geringer werdende Essensrationen hinzu und zerrt der Dauerregen weiter an den Nerven der Elf, ist der mühsam aufrecht erhaltene Feldfrieden auf der Dschungelcamp-Lichtung in höchster Gefahr. Ob dann wieder Psycho-Kammerspiele wie im vergangenen Jahr zu bestaunen sind?

Dass es in den vergangenen Stunden tendenziell ungemütlicher geworden sein dürfte, lag auch an Ex-Sängerin Jazzy, die in ihrer Dschungelprüfung nur sechs von elf Sternen holte. Sie musste in mit allerlei ekligem Getier gefüllten Loren nach Sternen tauchen, zum guten Schluss gab es noch eine ordentliche Schleimdusche.

Die aktuelle Folge bei RTLnow zum Nachschauen.

mik/news.de

Leserkommentare (7) Jetzt Artikel kommentieren
  • Wulff
  • Kommentar 7
  • 27.01.2012 12:49
Antwort auf Kommentar 2

Das Mädel sieht doch reizend aus, wollen doch nicht so prüde sein wie viele Andere. Die sagen Igitt und Pfui. So sie es doch machen, solange der Körper noch sehr schön ist. Wenn die Brigitte sich so zeigen würde , da platzt der Bildschirm. Die Mädels müssen doch stimmen kassieren um im Camp zu bleiben. Macht weiter so

Kommentar melden
  • Willi Müller
  • Kommentar 6
  • 19.01.2012 15:34

zu Kommentar 2 Tolle Idee

Kommentar melden
  • Willi Müller
  • Kommentar 5
  • 19.01.2012 15:23

Tolle Idee,

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Neueste Dossiers
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige