Von news.de-Volontärin Juliane Ziegengeist - 09.12.2011, 10.25 Uhr

«Hotel Desire»: So versext ist der deutsche Film

Als «das gewagteste Filmprojekt des Jahres» bewirbt sich Hotel Desire selbst und spielt mit der Gratwanderung zwischen harmloser Erotik und Porno. Dabei ist so viel Nacktheit im deutschen Film gar nicht neu. News.de zeigt, wer vor der Kamera noch blank zog.

Die Schauspieler Clemens Schick und Saralisa Volm zeigen in Hotel Desire alles. Bild: Von Fiessbach Film & Teamworx/Videoload

Ein porNEOgrafischer Spielfilm will Hotel Desire sein. Ein Lustfilm, der Sexkino aus der Schmuddelecke holt und als natürliches, zwischenmenschliches Ereignis inszeniert. Schon allein wegen dieses Ansatzes ist das 40-minütige Werk von Sergej Moya derzeit in aller Munde. Dabei sind Nacktheit und Sex im deutschen Film schon lange gang und gäbe. Auch wenn Hotel Desire, glaubt man den Beteuerungen der Beteiligten, wohl noch ein Stück weitergeht.

So sagte der Regisseur im Interview mit dem Berliner Kurier: «Man sieht echten Sex. Ohne den hätte der Film keinen Sinn. Wir wollten zeigen, dass wir uns für Sexualität interessieren.» Und Schauspieler Clemens Schick versichert, dass es sich um kein Porno im ursprünglichen Sinn handele, aber alles echt sei. Was auch immer das heißen mag - dass man sich mit viel Haut und so mancher Stöhnszene ins Gespräch bringen kann, haben jüngst sogar Tatort- und Polizeiruf-Ausgaben gezeigt.

FOTOS: Schweiger, Ferres und Co. Nackte Tatsachen im deutschen Film

Im Polizeiruf 110: Blutige Straße ließ Isabell Gerschke als Oberkommissarin Nora Lindner Ende Oktober 2011 die Hüllen fallen, um sich mit Staatsanwalt Ole Mahler - gespielt von Misel Maticevic - in den Laken zu wälzen. Der entpuppte sich am Ende als der Mörder. Im Kölner Tatort waren es nicht die Ermittler, die blankzogen, sondern eine Biologie-Doktorandin. Die Bild fragte: «Wer ist die Nackte aus dem Tatort?» Jungschauspielerin Luise Berndt mimte in der Episode Auskreuzung die kühle Blonde, die bei der Aufklärung eines Falls helfen sollte und sich oben ohne zeigte.

Während dabei noch das Wichtigste verhüllt wurde, blieb in Doris Dörries Beziehungskomödie Nackt (2002) dem Titel gemäß nichts mehr der Fantasie überlassen. Eine Wette, bei der sich zwei Liebespaare mit verbundenen Augen jeweils untereinander erkennen sollen, zwingt Jürgen Vogel, Alexandra Maria Lara, Mehmet Kurtulus und Nina Hoss zum Ausziehen. In Keinohrhasen (2007) erledigt Nora Tschirner ihr Geschäft auf Til Schweigers Toilette so, wie Gott sie schuf.

Schweighöfer als Dauernackter

Schweiger posierte ja bekanntermaßen schon 1994 in der Filmkomödie Der bewegte Mann nackt auf einem Hocker. In seinen Kinoerfolgen Keinohrhasen und Zweiohrküken (2009) zeigt er sich noch immer gerne oben ohne, überlässt aber auch anderen das Feld. Im zweiten Teil der Lovestory zwischen Ludo und Anna tritt Rivale Ralf alias Ken Duken auf den Plan, der Schweiger mit einer übergroßen Prothese seines besten Stücks Konkurrenz macht.

Matthias Schweighöfer ist in beiden Schweiger-Hits dabei, erlebt seine Sternstunden als Nackedei aber in anderen Filmen. So ist er in Kammerflimmern (2004) beim Sex mit der auf schwanger getrimmten Jessica Schwarz zu sehen. Auch im Roadmovie Friendship! (2010) und in seinem Regiedebüt What A Men (2011) gibt es nackte Tatsachen mit Schweighöfer, der zu Promotionzwecken auch schon mal nur in Unterhose bekleidet vorm Brandenburger Tor aufschlägt.

Rekordhalter in Sachen Nacktheit im deutschen Film ist aber Martin Brambach. Der Schauspieler gibt in der Fernsehkomödie Barfuß bis zum Hals (2009) einen Nudisten-Camper aus Leidenschaft und rennt im Film folgerichtig splitternackt herum, und das fast 95 Minuten lang. Im Unterschied zu Schweiger und Co. hat er vorher nicht extra trainiert und nimmt den einen oder anderen körperlichen Makel in Kauf, bewegt sich aber dennoch völlig selbstverständlich vor der Kamera. Dass er nackt ist, fällt da selbst dem Zuschauer irgendwann nicht mehr auf.

Nackt- und Sexszenen im deutschen Kino und TV sind keine Seltenheit. Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke und staunen Sie, welche Schauspieler vor der Kamera die Hüllen fallen ließen.

Welcher deutschsprachige Schauspieler hat den größten Sexappeal? Stimmen Sie ab im news.de-Fotovoto!

car/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser