ZDF-Krimi
Selbstjustiz gegen Pädophile

Ein 17-jähriger Krimineller wird ermordet aufgefunden. Dabei kommt das grausige Werk eines wütenden Killers ans Tageslicht, der Kinder vor sexuellen Übergriffen schützen will. Im sechsten Fall der ZDF-Krimireihe Unter anderen Umständen ermittelt die Kripo Schleswig heute bei einem Mord im Watt.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • aufpasser

    08.10.2013 23:28

    Mord im Watt das ist mal wieder ein Beispiel für das harmlose Strafrecht in Deutschland, Der Täter bekommt Beistand die Opfer bleiben allein ich bin für härtere Strafen für diese Kinderschänder! Und Trittin unterstützt das auch noch pfui

    Kommentar melden
  • Schneewolf

    09.11.2011 10:29

    Harte Kritik! Man sollte zuerst einmal selbst ein Drehbuch schreiben, bevor man andere derartig kritisiert, das ist gar nicht so einfach. Zora Holt war mir als Schauspielerin nicht wirklich ins Auge gefallen, ich fand sie nie interessant oder einzigartig, daher war ich gespannt wie die Folge „Mord im Watt“ wird. Ich muss wirklich sagen, dass es mir sehr gefallen hat und ich war positiv überrascht. Natürlich gibt es da und dort Verbessrungen, aber es war doch ihr ERSTES Drehbuch und dafür war es gut gelungen. Ich finde auch nicht, dass Ralph Herforth negativ aufgefallen ist oder gar lustlos.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser