«Extrem schön» Hexennase und Hängebrüste sind passé

Extrem_schön! (Foto)
Einmal rundum Erneuerung bitte! Kein Problem, RTL2 macht's möglich. Bild: RTL2

Ina BongartzVon news.de-Redakteurin
Alles wie im Märchen? Bei Extrem schön lassen sich zwei junge Frauen zu kleinen Prinzessinnen mit prallen Brüsten und Zahnpastalächeln umoperieren. Ihr Leben scheint nun märchenhaft perfekt. Doch die Enttäuschung wird kommen.

TV-Quoten

Sie leiden sehr unter ihrem Aussehen und ihre Familien leiden mit ihnen. Daniela E. (32) und Daniela K. (26) trauen sich kaum noch unter Menschen. Ihre Zähne sind ruiniert, die Brüste hängen schlaff herunter. Daniela K. leidet seit frühester Kindheit unter ihrer großen Nase. Daniela E. hat  nach drei Schwangerschaften zwar wieder Normalgewicht, aber die Haut am Bauch hängt stark. 

RTL2 startet die große Inszenierung und zeigt zwei völlig verstörte Frauen, in Tränen aufgelöst, ungepflegt und einfach nur noch bemitleidenswert.  Zu Wort kommen auch ihre Lebensgefährten, die zwar ihre Liebe zu den Frauen beteuern, aber auch sagen, dass sie nicht mehr wissen, wie lange sie das alles noch aushalten.

Daniela E. hatte ihrem Freund Jacek (36) bereits einen Heiratsantrag gemacht. Doch er lehnte ab. Grund: Er wolle eine glückliche Braut an seiner Seite. Darum hat er Daniela bei Extrem schön angemeldet. Auf dem OP-Programm stehen Rumpfstraffung, Brustvergrößerung, Zahnimplantate. Nach acht Wochen und unzähligen Schmerzen ist Daniela E. eine neue Frau. RTL2 attestiert ihr auch gleich noch ein neues Selbstbewusstsein.

«Extrem schön»
Einen neuen Körper bitte!
ES (Foto) Zur Fotostrecke

Bei Daniela K. ist die Lage ähnlich. Neue Zähne, neue Brüste, Augen-OP, damit die Brille verschwindet und zur Krönung das komplette Umstyling. Die 26-Jährige weiß gar nicht, wie ihr geschieht, als ihr zig Friseure, Visagisten und Modeexperten zu Leibe rücken. RTL2 kündigt an: «Daniela verwandelt sich in einen sexy Vamp.» Ob das zu ihr passt? Absolute Nebensache. Völlig klar, dass es in einer Schönheits-OP-Show nur auf Äußerlichkeiten ankommt.

Schönheits-OPs Richtung Sackgasse

Am Ende steht bei beiden Frauen vollkommen märchenhaft die Präsentation ihrer Schönheit - und die Hochzeit. Denn zu einer perfekten Frau mit zweimal 345 Gramm schweren Brüsten gehört ein Mann, der schwört, sie ewig zu lieben. Und spätestens jetzt wird klar, warum die RTL2-Show auf der Liste der zweifelhaften Märchenerzähler ganz nach oben gehört.

Einfach nur die Außenhülle erneuern kann auf Dauer nicht funktionieren. Auch OP-geformte Körper altern, jede Schönheit ist naturgegeben vergänglich. Wer - wie Daniela E. und Daniela K. - nie gelernt hat, sich selbst zu respektieren, zu pflegen und sich gut zu behandeln, wird über kurz oder lang wieder den Punkt erreichen, an dem er stupiden Schönheitsidealen nicht mehr entspricht. Der Teufelskreis aus Frust, Selbsthass und Vernachlässigung beginnt aufs Neue.

Beinahe jeder Mensch wird im Leben irgendwann einmal wegen seines Äußeren gehänselt. Zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, Hakennase, Doppelkinn, Segelohren, zu stark geschminkt, oder zu wenig, zu viele Pickel... Die Liste der vermeintlichen Unvollkommenheiten ist lang. Man könnte sie auch einfach Individualität nennen und sich so akzeptieren wie man ist. Dann hätten RTL2 und die Schnippel-Show Extrem Schön allerdings ein gewaltiges Problem.

Bestes Zitat: «Jetzt haben wir unsere größten Wünsche hinter uns, jetzt kann es nur noch bergauf gehen.» (Maik, 27, Lebensgefährte von Daniela, 26)

Folge verpasst? Hier gibt es die Sendung zum Nachschauen.

cvd/news.de

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • tsssss
  • Kommentar 1
  • 02.11.2011 15:11

was mit Hammer und Meissel sowie nem haufen Farbe doch alles machbar ist ... da bekommt der Begriff "Altbausanierung" doch gleich ne ganz neue Wertung und Bedeutung ...

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig