«Die Alm» Carstens Ex macht Charlotte bissig

Gina-Lisas Abschied nahmen die restlichen Almbewohner gelassen hin - da wussten sie ja noch nicht, wer das Model ablöst. Doch dann bezog Anna Heesch das verlassene Bett. Vor allem für Carsten Spengemann eine Überraschung: Anna ist seine Ex-Frau.

Die Alm (Foto)
Es gibt eine neue Alm-Bewohnerin und die Freude ist, naja, nicht so groß. Anna Heesch ist im Anmarsch. Bild: Prosieben

Das Geschehen auf der Alm plätschert so dahin, ganze zehn Tage läuft die Pro7-Show jetzt schon. Annähernd aufregend war es bisher nur einmal, als zwischen den Möchtegern-Models Gina-Lisa und Tessa die Fetzen flogen. Und nun hat ausgerechnet Gina-Lisa die Alm verlassen. Wegen der «erhöhten Temperatur» von 36,3 Grad, was natürlich eher eine Unterkühlung bedeutet als Fieber, wurde sie am Freitag ins Krankenhaus gebracht.

Seit gestern war dann klar, wer die Blondine ersetzen würde. Pro7 hat die perfekte Kandidatin gefunden: Anna Heesch, Ex-Moderatorin und Ex-Frau vom Ex-Moderator Carsten Spengemann hat Gina-Lisas Bett geerbt. Allein das verspricht mächtig Aufregung. Denn die 86 Tage währende Ehe ging schmutzig zu Ende, Carsten und Anna stritten vor Gericht um das Sorgerecht für Hund Laila. Klingt lächerlich, ist es auch. Könnte aber endlich mal etwas mehr Stimmung auf die Alm bringen.

«Die Alm»: Wenn Promis in die Berge ziehen

Noch dazu zierte Anna bereits das Cover des Playboys und ist auch sonst nicht gerade für ihre prüde Art bekannt. Sex und Streit, diesmal mit einer schönen persönlichen Vorgeschichte, so lässt sich die Alm vielleicht noch retten. Oder etwa nicht?

Quälende 28 Minuten bis zum Special Guest

Es dauert jedenfalls qualvolle 28 Minuten der aktuellen Folge, bis Anna Heesch überhaupt auf der Hütte ankam. Dabei hatte Pro7 mächtig die Werbetrommel gerührt, Vorab-Videos auf die Homepage gestellt und mit Hinweisen auf Carstens und Annas gemeinsame Vergangenheit Erwartungen geweckt. Doch dann wurde eine halbe Stunde gezeigt, wie sich Werner gehen lässt und auf der Alm furzt, popelt, rülpst und rotzt. Wie ein echter Fußballer eben.

Außerdem versuchte er durch einen geschickten Schachzug, Charlottes Brüste näher kennenzulernen. Als Tageschef hatte er die Aufgabe bekommen, Gipsmasken von allen Almbewohnern zu machen. Während er von allen anderen nur die Gesichter wollte, wünschte er sich von Charlotte einen Abdruck der Brüste. Und die blonde Schwedin willigte tatsächlich ein. Zum Erstaunen von Rolf. «Ich hätte nie gedacht, dass Charlotte es wagen würde, hier ihre Brüste zu zeigen», sagte der Model-Scout und ging der Blonden sofort helfend zur Hand. Oder eher zur Brust. Werner bekam später nur den Abdruck, aber immerhin.

 

Da ist sie, endlich

Und dann kam endlich die Ex-Ex-Ex Anna. Carsten erkannte sie schon von weitem: «Ach du heiliges Theater», rief er, um seiner Ehemaligen dann den Zugang zu verwehren. «Du kommst hier nicht rein.» Aber Anna kam natürlich doch rein und umarmte Carsten erst einmal freundlich. «Gut siehst du aus», sagte sie, «und riechst auch gar nicht so streng.» Oh, denkt man sich da vor der Mattscheibe, das war wohl eine kleine Spitze. Geht's jetzt los?

Leider nein. Anna gibt sich allen gegenüber freundlich, die Brüste bleiben auch drin und Carsten macht einen auf lieben Ex-Mann und zeigt Anna die Hütte. Währenddessen lästern die restlichen Almbewohner ordentlich, allen voran Charlotte. Ob das wohl Stutenbissigkeit ist? Jedenfalls reagieren die Damen Charlotte, Tessa, Kathy und, naja, eben auch Rolf ziemlich unwirsch auf die neue Konkurrenz, während der Checker, Werner und Carsten wie wild um Anna herumscharwenzeln. 

«Die Alm»: Wer rettet die Pro7-Soap?
Video: news.de

So will Tessa aus «sicherer Quelle» erfahren haben, dass «Carsten Anna richtig schlecht behandelt hat. Vielleicht sogar geschlagen». Sagt Tessa. Hat sie nämlich von «einer Freundin von einer Freundin» gehört. Oder war es die Cousine? Oder war es nur der Hund? Hieß er vielleicht Laila? Tessa ist auf jeden Fall nicht zu trauen, das weiß auch Anna schon nach weniger als einem Tag. «Ich bin gespannt, wann es da knallt», sagt die Neue in die Pro7-Kamera. Hoffentlich knallt es schon morgen. 

cvd/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig