Vermeintliche Helfer Vorsicht vor diesen TV-Samaritern!

Sie tilgen Schulden, finden die große Liebe, entmüllen Häuser, beruhigen Nachbarn und verklagen Ämter: News.de hat sich die findigsten TV-Helfer einmal genauer angeschaut und zeigt, wer wann und wo am besten soziales Interesse heuchelt.

Für jedes Problem haben sie die passende Lösung. Im deutschen Fernsehprogramm wimmelt es nur so vor selbstlosen Samaritern und farbverrückten Dekomeistern. Damit Sie, liebe Fernsehgucker, in diesem Dschungel aus Fachleuten nicht den Überblick verlieren, stellt news.de die erfolgversprechendsten Soap-Experten vor. Stimmen Sie ab, welcher TV-Samariter am besten, schnellsten und umfassendsten hilft.

 Ramsch zu Hause, Wildwuchs im Garten

Wenn einem der eigene Müll über den Kopf wächst, der Platz zu knapp wird oder die Tapete von der Wand fällt, ist Tine Wittler die erste Wahl. Wenn die RTL-Deko-Queen zum Einsatz in 4 Wänden gerufen wird, beginnt das große Ausmisten. Alles, was überflüssig oder auch nur ansatzweise nach Müll aussieht, kommt in den Container. Stattdessen bestimmen sorgfältig drapierte Kissen und eine Unmenge an Ikea-Duftkerzen die Räume.

Doku-Soap-Helfer: Ohne sie geht nichts

In eine ähnliche Kerbe schlagen die RTL2-Umbaumeister Eva Brenner und John Kosmalla von Zuhause im Glück. Auch sie renovieren was das Zeug hält. Da hat sich schon so mancher Hausbesitzer im Nachhinein gewundert, wo sein Eigenheim geblieben ist.

Für nicht ganz so harte Fälle reicht eventuell ein Anruf bei WDR-Putze Yvonne Willicks. Die Reinigungsexpertin kehrt in ihrer Sendung Der Große Haushaltscheck Probleme aber nicht unter den Teppich, sondern packt diese beim Verursacher: den Putzmuffeln dieser Welt.

Wenn im Haus hingegen alles makellos ist und nur der Garten einer wildwuchernden Tropenlandschaft gleicht, ist Andrea Göpel mit SOS Garten genau die richtige Ansprechpartnerin. Mit viel Geschick bringt sie für Sat.1 jeden Messie-Garten auf Vordermann. Sie ist die Tine Wittler der Hecken und Büsche, nur ohne Kerzen und Kissen.

Weg mit dem Geld, her mit der Klage

Um ganz andere Probleme dreht sich die Rechts- und Finanzabteilung der TV-Helfer. Eine kleine aber feine Runde an Gutmenschen hat es sich zum Ziel gemacht, jedes fiese Rechtsproblem beim Schlafittchen zu packen. An vorderster Front kämpft dabei RTL-Retterin Helena Fürst. Die legt sich als selbst ernannte Anwältin der Armen mit allen Ämtern dieser Republik an, um für gebeutelte Mitmenschen den einen oder anderen Euro herauszuholen.

Ähnlich engagiert zeigt sich Christopher Posch, der freimütig behauptet: Ich kämpfe für ihr Recht! Und auch diesen eifrigen RTL-Verfechter von sozialer Gerechtigkeit kann so schnell keiner stoppen. Denn Kollege Posch erstreitet sich auch dann noch eine gütige Einigung, wenn ein Bundesgericht einen ganz anderen Beschluss gefasst hatte.

Auch Franz Obst ist Pazifist durch und durch: Der Mediator handelt nach dem Motto: «Make Love, Not War» und versucht so bei RTL, im ganz alltäglichen Nachbarschaftsstreit zu vermitteln. Also, wenn die Gartenzwerge des Nachbarn nerven oder die Kinder von nebenan die heimischen Kirschen stibitzt haben, hilft Franz Obst immer gerne.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (10) Jetzt Artikel kommentieren
  • Peter
  • Kommentar 10
  • 10.07.2012 21:45

Danke auch für den vielversprechenden Titel und den nichts aussagenden Beitrag!

Kommentar melden
  • Doc Evil
  • Kommentar 9
  • 10.07.2012 21:01

Thema verfehlt! Setzen ! Sechs !

Kommentar melden
  • Monika Savanovic
  • Kommentar 8
  • 21.03.2012 21:42

Liebe Vera, Liebe Vera, Ohne Ihren Einsatz und Hilfe geht meine schöne Gasthof Krone zu Ruine. Bitte helfen Sie uns das wir nicht Pleite gehen, Wir wiesen keinen Ausweg. Melden Sie sich weder positiv oder negativ. Vielen Dank Liebe Grüße Gasthof Krone in Kleinaspach

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig