«Schlag den Raab» Ein Lehrer besiegt den «Raabinator»

Von news.de-Mitarbeiter Ronny Janke
Lange Zeit galt Stefan Raabs Gegner, Thorsten, als Favorit und fast sah es so aus, als würde er die Show untypisch früh für sich entscheiden. Doch Raab holte auf und Thorsten wurde nervös. Am Ende der langen Show, kurz nach 1.30 Uhr, konnte Thorsten doch noch gewinnen - durch einen Treffer beim Wurf auf einen Basketballkorb. 

20.09 Uhr Noch läuft Talk, Talk, Talk auf ProSieben. Wird Zeit, dass Schlag den Raab endlich startet. Bier: Check. Kaffee: Check. Raab: fehlt noch.

20.15 Uhr Das Intro zur Sendung läuft. Matthias Opdenhövel trägt die eine Million Euro in Koffern die Show-Treppen nach unten und bezeichnet Raab als «Freak von ProSieben».

20.18 Uhr Während Raab sich feiern lässt, hier noch schnell der Hinweis: Für alle Schlager- und Volksmusikfans sei der Live-Ticker vom Kollegen Konrad Rüdiger empfohlen. Aber wahrscheinlich haben Sie TV-Geschmack und bleiben mir und ProSieben treu. Richtig so!

20.20 Uhr Selbstverständlich beginnt die Show mit der üblichen Routine: die Vorstellung der Kandidaten. Bisher mit dabei sind Christian und Thorsten, zwei Sportskanonen. Thorsten ist aber auch Lehrer, hat also auch was im Kopf. Sollte man meinen.

20.36 Uhr Zwei weitere mögliche Kandidaten wurden gerade vorgestellt: Tanja und Mike. Wär das geil, wenn Raab gegen eine Frau verliert. Höhö!

20.37 Uhr Der letzte mögliche Kandidat heißt Reno und ist Pantoffel-Macher. Bei dem Namen was mit Schuhen zu machen, liegt ja nahe...

20.42 Uhr Jetzt dürfen Sie mitentscheiden und bestimmen, gegen wen Raab heute Abend verlieren muss. Bitte rufen Sie für Tanja an!

20.44 Uhr Wie immer kann ein Anrufer zwei Autos gewinnen. Verstehen muss man das nicht. Aber man kann die Werbe-Pause nutzen, um darüber nachzudenken und für Tanja anzurufen.

21.00 Uhr Thorsten, der Lehrer, darf gegen Raab antreten. Kopfrechnen ist nicht seine Stärke, wie er gerade bewiesen hat.

21.02 Uhr 1.Spiel: Kleingeld zählen. Opdenhövel fragt: «Kennst du das überhaupt noch, Stefan?» Thorsten zählt am schnellsten und gewinnt. 

21.08 Uhr «Tiere raten» heißt das nächste Spiel. Das sollte der Lehrer doch auch für sich entscheiden können. Gerade hat er den ersten Punkt gemacht.

21.13 Uhr Am 23. Oktober läuft die nächste Folge Schlag den Raab. Bis dahin kann Raab ja das «Lexikon der Tiere» auswendig lernen. (Okay, gerade hat er seinen zweiten Punkt gemacht. Thorsten führt aber mit vier.)

21.17 Uhr Krass. Raab entscheidet dieses Spiel für sich. Da hat er wohl selbst nicht dran geglaubt. Glückwunsch!

21.19 Uhr Schon wieder Werbung. Wie oft ich das heute Abend wohl noch schreiben werde?

21.28 Uhr Musik! Endlich! - Leider noch nicht Kylie Minogue, die heute noch auftreten wird. Phil Collins ist aber auch okay. Alles über sein neues Album erfahren Sie hier.

21.31 Uhr Wieso endete der Song den so schrecklich abrupt? Bei einer mindestens vier-stündigen Sendung sollte es doch drin sein, den alten Herren aussingen zu lassen... Das nächste Spiel: Bachlaufen. Was die Schlag den Raab-Redaktion wohl raucht, um sich solche Spiele ausdenken zu können?

21.36 Uhr Die erste Sensation deutet sich an! Der Lehrer wirft das ganze Spiel über den Haufen und lebt nach seinen eigenen Regeln. Eigentlich haben beide Spieler zwei Holzklötze. Auf einem stehen sie, den anderen müssen sie ein Stück näher in Richtung Ziel legen, dann draufsteigen und den vorherigen Klotz nachrücken. Thorsten aber versucht es auf einem der Holzklötze balancierend ins Ziel. - Und scheitert.

21.38 Uhr Jetzt hat sich Thorsten doch dazu entschieden, nach den Regeln zu spielen. Aber viiiel zu spät! Raab wird wohl gewinnen... Ja, er ist vor dem Lehrer im Ziel.

21.44 Uhr Nächstes Spiel: Memory. In den vergangenen Ausgaben der Sendung hat Raab dieses Spiel ja meist für sich entscheiden können. Ob Thorsten mithalten und endlich wieder die Führung übernehmen kann? Aber das Spiel kann dauern, Freunde der gepflegten Abendunterhaltung.

21.47 Uhr Selten sah man Hände mehr zittern, wenn Memory-Karten umgedreht wurden. Es steht 3:1 für Thorsten.

21.54 Uhr So schnell kanns gehen. Jetzt führt doch Raab mit 10:7. Raab trommelt aber auch immer mit den Fingern auf den Tisch, wenn Thorsten überlegt. Ganz klar: SCHIEBUNG!

21.58 Uhr Kurz vor 22 Uhr gewinnt Thorsten das Memory-Spiel. Geschafft sind mittlerweile vier Spiele und ich befürchte, ich sitze 3 Uhr immer noch hier, wenn das so weitergeht. Aber wenn Sie mitschauen, dann schaffe ich das auch.

22.10 Uhr Endlich: KYLIE MINOGUE! Der Song ist zwar nur so la-la, aber mit la-la-la kennt sie sich ja aus. Und wer achtet bei dieser Schönheit schon auf die Musik...? Entschuldigung, aber ich muss mich erst mal sammeln gehen.

22.13 Uhr Das macht die Australierin eben so sympathisch. Sie flirtet mit dem Publikum, also auch mit mir. Mal was anderes: Wird Raab heute Abend gewinnen? Was meinen Sie? Diskussion ausdrücklich erwünscht. Das nächste Spiel beginnt: «Ball hochalten» heißt es. Außer mit den Armen und Händen muss ein Ball hochgehalten werden, so lange wie möglich. Ich würde versagen, das gebe ich hier schonungslos zu.

22.24 Uhr Sehr früh am Abend habe ich getickert, dass Thorsten beim Kopfrechnen versagt hat. Aber immerhin: Zum Ball in der Luft halten ist sein Kopf bestens geeignet! Er gewinnt dieses Spiel haushoch. Respekt!

22.27 Uhr Jetzt: Blamieren oder Kassieren. Natürlich mit Show-Praktikant Elton. Dass der jetzt bald 1, 2 oder 3 moderieren wird, wussten Sie schon, oder?

22.39 Uhr Vielleicht kann mir mal jemand erklären, warum ein Raunen durch das Publikum geht, wenn Elton erzählt, dass sich die Deutsche Einheit am 3. Oktober zum 20. Mal jährt... By the way: Thorsten führt mit 16 zu 5. 99 Punkte können zum jetzigen Zeitpunkt noch erkämpft werden und ich hole mir den ersten Kaffee. Eine weitere Werbepause macht das möglich. Danach dürfen Thorsten und Raab rückwärts Auto fahren.

22.59 Uhr Raab kann am besten rückwärts Auto fahren. Immerhin wissen wir jetzt, was er in seiner Sommerpause gemacht hat.

23.04 Uhr Es geht weiter: Passend zum Wetter spielen Stefan und Thorsten jetzt Beach Volleyball. Mein Tipp: Thorsten gewinnt! 

23.18 Uhr Verdammt, war das knapp! Thorsten gewinnt tatsächlich, aber in einer Nervenkitzel-Partie. Das hält wacher als mancher Büro-Kaffee, das sag ich Ihnen! Abgesehen davon: Es ist kaum zu glauben, aber es gibt schon wieder eine Werbeunterbrechung bei Schlag den Raab...

23.25 Uhr Das nächste Spiel heißt «Pflaumenkuchen». Wieso bloß bekomme ich plötzlich Hunger...? Ziel des Spiels ist es, die Mengen der verschiedenen Zutaten nach einem vorgegebenen Rezept schätzend abzuwiegen. Am Ende wird nachgewogen und kontrolliert. Der Spieler, der am nächsten am tatsächlichen Gewicht dran ist, gewinnt dieses Spiel.

23.23 Uhr Den Kuchen wird er nicht backen können, aber das Abschätzen der Zutatenmengen hat Raab für sich entscheiden können. Spiel Nummer 10 startet gleich: Floorball. 

23.41 Uhr Dass Thorsten und Stefan vor Spielbeginn immer erst so ewig nachfragen müssen, um herauszufinden, auf welche Weise sie möglicherweise schummeln können - tststs... Raab führt mit einem Punkt und legt sich ins kleine Tor, um zu verhindern, dass Thorsten ein Tor machen kann. Aber es soll ihm nicht helfen, denn Thorsten gelingt der Ausgleich!

23.47 Uhr Nach einer Verlängerung und einem Raab, der mal sowas von aus der Puste ist, gewinnt Thorsten das Spiel «Floorball». Vollkommen zu Recht, wie ich finde! Weiter geht es jetzt mit «Wo liegt was?». Und Geographie sollte Thorsten ja liegen, schließlich ist er Lehrer. Mal so nebenbei: Täusche ich mich oder ist Raab heute nicht so gut drauf?

23.57 Uhr Ich kann das jetzt nicht glauben: Mitten im Spiel wird bei Schlag den Raab die gefühlte 17. Werbepause gemacht. Immerhin: Thorsten führt mit zwei Punkten und wird hoffentlich ganz schnell den gesamten Wettkampf für sich entscheiden. 

0.06 Uhr Laut ProSieben folgt «gleich» James Bond - Die Welt ist nicht genug. Woher wissen denn die Programmverantwortlichen wie schnell Schlag den Raab vorbei ist? Die Sendung ist doch sonst nicht vor 1 Uhr zu Ende. Übrigens hat Raab grad den ersten Punkt geholt. Somit steht es 2:1 für Thorsten. Das kann also noch etwas dauern, Herr Bond!

0.15 Uhr Thorsten gewinnt auch «Wo liegt was?». Somit steht es 45:21 für den Lehrer. Bevor es mit einem Spiel weitergeht, kommen erst noch schnell Juli. News.de hat in das komplette Album reingehört und sich eine Meinung gebildetElektrisches Gefühl - das kennt auch Thorsten, denn der kämpft sich immer näher an die eine Million Euro heran. Noch 54 Punkte können erkämpft werden. Vielleicht kann Raab schon im nächsten Spiel punkten: Bücher tragen. Die Bücher müssen über eine bestimmte Strecke waagerecht getragen werden. Auf kleinen Teilstrecken kommt jeweils ein weiteres Buch hinzu. Fällt ein Buch nach unten, hat der Spieler verloren, dem das Malheur passiert. So einfach ist das. (Denkt sich Stefan Raab gerade.)

0.40 Uhr Raab hat sich ein wenig durch das Spiel geschummelt - wie ich finde - und die Bücher zum Teil getragen, wie es sicher nicht von der Spieleredaktion gedacht war. Der kann sich das aber natürlich auch erlauben, weil er nichts zu verlieren hat. Zum Glück hat der Bessere gewonnen: Also Thorsten! Raab ist am Tragen von 28 Büchern kläglich gescheitert. 

0.45 Uhr Gewinnt Thorsten das nächste Spiel «Wer lügt?» liegt er uneinholbar vorn!

0.55 Uhr Ich hätte Thorsten nur zu gern gewinnen sehen, aber dafür war er dann wohl doch zu nervenschwach. Raab gewinnt dieses Spiel und somit ist alles wieder offen. Doch auch durch einen Sieg beim nächsten Spiel kann Thorsten Schlag den Raab noch für sich entscheiden und eine Million Euro mit nach Hause nehmen. Aber so schnell kommt das Ende der Sendung dann doch nicht: ProSieben macht noch einmal Werbung.

1.08 Uhr Das nächste Spiel könnte alles entscheiden. Es heißt «Flitschen». Oder altdeutsch: Gummiweitschnipsen. Raab wirkt unruhig. Aber auch Thorsten begreift, dass dieses Spiel entscheidet, ob er schon mit einer Million nach Hause gehen kann oder noch warten muss.

1.20 Uhr Opdenhövel sagt es «Unfassbar!». Raab gewinnt und somit ist das allerletzte Spiel tatsächlich entscheidend. Es heißt «Millionenwurf». Von verschiedenen Meterabständen aus von einem Basketballkorb entfernt, gilt es jetzt diesen zu treffen. Wer das Ding reinhaut, gewinnt das Spiel. 

1.25 Uhr Thorsten ist eindeutig der bessere Basketballer! Noch hat er nicht getroffen. Aber das ändert sich hoffentlich bald. Der Puls rast - sicher nicht nur bei mir...

1.32 Uhr Es ist geschafft! Thorsten versenkt den Ball im Korb und gewinnt die Million! Glückwunsch! 

ruk/news.de

Leserkommentare (2) Jetzt Artikel kommentieren
  • coolcat2307
  • Kommentar 2
  • 19.09.2010 02:36

Ich freue mich über jeden, der den Raab schlägt, aber diesem besonders sypathischen und kompetenten Gegner habe ich mehr als allen bisherigen Kandidaten die Daumen gedrückt! Wie man sieht, es hat - Gott sei Dank - geholfen!!!! Raab ist eh immer im Vorteil, da er viele Spiele schon kennt und oftmals gespielt hat. Außerdem ist er Medienprofi und damit wesentlich abgeklärter als ein Kandidat, dem so richtig die "Flatter" geht. Von daher Hut ab, vor jedem, der den Raab schlägt!!!!! Und ganz herzlichen Glückwunsch an Torsten!!!!!

Kommentar melden
  • Markus
  • Kommentar 1
  • 18.09.2010 22:06

Der Raab gewinnt. Weil: Aus Gründen.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig