Der news.de-Fern-Seher Lichtspiele

Fernsehen soll Spaß machen, im besten Fall sogar zur geistigen Erhellung beitragen. Die kommende Fernsehwoche hat diesbezüglich Licht und Schatten. Wir haben sie einmal ausgeleuchtet.

fernseher (Foto)
Die TV-Höhepunkte der Woche - jeden Freitag frisch im News.de-Fern-Seher. Bild: news.de

Am Freitag kann man zusammen mit Gesine Cukrowski ein Licht über dem Wasser (20.15 Uhr im Ersten) sehen. Als Psychologin Carolin wird die nämlich von einem Verleger nach Irland geschickt. Dorthin hat sich dessen Bestsellerautor zurückgezogen, um einen tragischen Verlust zu verarbeiten. Carolin soll den einsiedelnden Schriftsteller wieder zum Schreiben bewegen. Vorhersehbar, aber in Zeiten wie diesen braucht man auch mal was für's Herz.

Produzent Alex Christensen sieht sich zusammen mit Oscar Loya als Alex Swings Oscar Sings beim diesjährigen Eurovision Song Contest im oberen Drittel. Wir sind schon froh, wenn Deutschland nicht wieder wie im letzten Jahr das Schlusslicht wird. Am Samstag werden wir es wissen. Das Erste glüht ab 20.20 Uhr schon einmal vor, ab 21 Uhr überträgt es dann den Sangeswettstreit live aus Moskau.

Licht in die dunklen Machenschaften der katholischen Kirche will am Sonntag (20.15 Uhr, ProSieben) Tom Hanks als Symbolforscher Robert Langdon bringen. In The Da Vinci Code – Sakrileg sind ihm deshalb nicht nur die Jungs von Opus dei, sondern auch die Polizei auf den Fersen. Zeit zum Ausruhen bleibt Hanks nicht. Aktuell jagt er im Kinosaal den Verschwörern der Illuminati hinterher.

Mehr als zehn Jahre lang ließ Ulrich Lenz (Josef Hader) seine Umwelt und vor allem die Polizei über seine Tat im Dunkeln tappen. Damals hat er die Tochter von Peter Grabowski (Matthias Habich) ermordet. Als er durch eine neuartige DNA-Analyse überführt wird, will sich Lenz dem Vater seines Opfers erklären. Ein halbes Leben am Montag um 20.15 Uhr im ZDF.

Hinters Licht führt Mélanie (Déborah François) die Pianistin Ariane (Catherine Frot). In dem Psychothriller Das Mädchen, das die Seiten umblättert. Die hatte sie nämlich einst als Prüferin eines Musikkonservatoriums verunsichert und ihr damit den Abschluss vermasselt. Nun, zehn Jahre später, erschleicht sich Mélanie als Babysitterin nach und nach das Vertrauen der Familie. Dienstag, 21.45 Uhr im Bayerischen Rundfunk.

Beim Uefa-Cup gehen die Lichter aus. Zumindest was den Namen betrifft. Ab der kommenden Saison spielt man nämlich um den Titel in der Europa League. Am Mittwoch (20.15 Uhr, Sat1) heißt es deshalb für Werder Bremen noch einmal Gas geben, will man sich den Cup ein letztes Mal unter dem alten Namen holen. Der Finalgegner Schachtjor Donezk hat mit Sicherheit gleiches vor.

Ob bald ein neuer Stern am Modelhimmel strahlen wird, zeigt sich am Donnerstag (20.15 Uhr, ProSieben). Da stöckeln nämlich die Damen von Germany's Next Topmodel um die Wette. Egal, wer nun das letzte Mal ein Foto von Heidi bekommt und auf das berühmte Cover der Cosmopolitan darf, das Leiden hat - zumindest vorerst - ein Ende. Für die Models wie für uns.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Der news.de-Fern-Seher: Lichtspiele » TV » Unterhaltung

URL : http://www.news.de/tv/832647765/lichtspiele/1/

Schlagworte: