20.10.2019, 12.00 Uhr

"Das Supertalent" im Live-Stream und TV: So sehen Sie die Talentshow

Heute, am 20.10.2019, läuft "Das Supertalent" im Fernsehen. Wann und wo Sie die Talentshow sehen können, erfahren Sie hier. Außerdem: Alle Infos zu Live-Stream-Möglichkeiten und der Wiederholung.

Das Supertalent bei RTL Bild: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

"Das Supertalent" gibt es heute, am 20.10.2019, im Fernsehen. Wer "Das Supertalent" auf gar keinen Fall verpassen möchte, der sollte um 12:30 Uhr bei RTL einschalten, denn hier läuft die Sendung. Für diejenigen, die lieber im Internet fernsehen: RTL bietet online auch einen Livestream an.

"Das Supertalent" heute im TV: Darum geht es

'Meine Mum hat mir das Singen beigebracht, da war ich fünf oder sechs Jahre alt', erzählt Calum Courtney (12) aus England. Für seinen Auftritt bei "Das Supertalent" ist der Zwölfjährige mit seinen Eltern und seinem kleinen Bruder angereist, und Mama Tupney (36) erklärt die Besonderheiten ihres Sohnes: "Calum ist Autist, und manchmal tut er sich mit seinem sozialen Umfeld schwer." Trotz oder gerade wegen seines Handicaps ist Calum ein mutiger und selbstbewusster kleiner Junge. 'Wir nennen seinen Autismus sein kleines Supertalent', lächelt Tupney. "Wir sagen ihm immer, dass sein Autismus nicht das ist, was ihn ausmacht, sondern ein Geschenk, das ihn von anderen Menschen unterscheidet." Obwohl sein musikalisches Vorbild eigentlich Ed Sheeran ist, hat Colum sich für seinen Auftritt auf der Supertalent-Bühne den Song "Never enough" aus dem Film "The Greatest Showman" ausgesucht und freut sich schon sehr darauf: "Wenn ich singe, habe ich Schmetterlinge im Bauch." Als "Yo soy Loco" treten die Urban Streetdancer Manuel Mojoyoyo González (26) und Daniel Dan Danya (32) aus Spanien vor die Jury. "Loco heißt doch bekloppt!" weiß Dieter Bohlen. Und als ein bisschen "loco" präsentieren sich die beiden Spanier tatsächlich, denn ihre Kombination aus Flamenco und Breakdance peppen Manuel und Daniel mit einer gehörigen Prise Comedy auf. Damit wollen sie nicht nur gute Laune sondern auch "andalusisches Gefühl" (Manuel) auf die Bühne bringen. Geboren in Ungarn, ist Tibor Ferenczi (40) in Österreich aufgewachsen und lebt heute in Marchtrenk. Seine Duo-Partnerin und Freundin Montserrat Nayeli Hornedo Farriol (37) hat Tibor in Montserrats Heimatland Mexiko kennen- und lieben gelernt. 'Das war purer Zufall', erinnert sich Tibor. "Ich war in einer Bar, in der sie einen Auftritt hatte." Inzwischen gehen die beiden seit acht Jahren als Paar durchs Leben und haben auch beruflich zusammengefunden. 'Wir machen Akrobatik mit Feuer und treten damit seit sechs, sieben Jahren gemeinsam auf', erklärt Tibor. "Ich bin mir sicher, dass ihr so was noch nie gesehen habt!" Ob die beiden Feuerakrobaten mit ihrer Show überzeugen können? 'Die Kostüme sind der Hammer', findet jedenfalls Sarah Lombardi. Seit zwei Jahren trainieren die "Flashing Cookies" gemeinsam im Tanzstudio Effekt in Kissingen. Dieses Jahr wurden die 14 Mädchen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren sogar süddeutsche Vizemeister. Doch bei ihrem Auftritt am kommenden Samstag fehlt ein Mädchen: 'Leider sind wir heute nicht komplett', berichtet Trainerin Alice (38). Die kleine Tänzerin Julia ist vor kurzem an Leukämie erkrankt und war lange im Krankenhaus. Inzwischen ist sie zwar wieder zu Hause, kann aber noch nicht wieder mit den anderen trainieren. 'Sie fehlt uns. Und wir wollen sie stolz machen, denn sie wird uns am Fernseher zuschauen, und dann muss es richtig knallen', so Alice. Vor ihrem Auftritt gibt es noch eine kleine Überraschung für die 'Cookies', denn Julia hat eine Videobotschaft für ihre Freundinnen: "Ich wünsche euch viel Glück und viel Mut, bald bin ich wieder da." Auf der Bühne muss Sarah Lombardi angesichts der kleinen Tänzerinnen zugeben: "Da schlägt mein Mama-Herz ganz weit oben!" Ob die "Cookies" es mit ihrem Auftritt in die nächste Runde schaffen? Aufgewachsen in Neumarkt, war Halil Gashi (40) bereits in seiner Jugend ein begeisterter Breakdancer, den es bald von der Oberpfalz nach London und von dort auf die größten Bühnen der Welt zog. Bis 2017 war Halil Solist bei Cirque du Soleil in Las Vegas, nebenher arbeitete der smarte Artist auch immer wieder als Model, unter anderem für Tom Ford und Versace. Seit 2017 lebt Halil nun wieder in Deutschland und unterrichtet Artistik. Bei "Das Supertalent" will der 40-Jährige die Jury mit seiner Mischung aus Tanz und Computeranimationen auf eine Reise in eine fantastische Welt mitnehmen. 'Was kostet so was?', fragt Dieter Bohlen angesichts der aufwändigen Animation neugierig nach. (Text: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

In den letzten Staffeln auch Lena Gercke und Guido Maria Kretschmer dabei

"Das Supertalent" hat es sich zur Aufgabe gemacht, das beste Talent Deutschlands zu finden. Dabei treten Kandidaten vor einer Jury auf, in der Dieter Bohlen einen festen Platz hat. In den vergangenen Staffeln waren unter anderem das Model Lena Gercke sowie Bruce Darnell und der Modeschöpfer Guido Maria Kretschmer mit von der Partie. Wer es eine Runde weiter geschafft hat, kann sich für ein Ticket im Finale qualifizieren. Hält die Jury den Kandidaten für besonders herausragend, können sie den Goldenen Buzzer drücken, wodurch der Kandidat automatisch im Finale von "Das Supertalent" steht. Im Finale wählen die Zuschauer per Telefonabstimmung das Supertalent des Jahres.

"Das Supertalent" online sehen: RTL-Mediathek TV Now und Wiederholung im TV

Sie können "Das Supertalent" heute um 12:30 Uhr nicht sehen? Hier könnte die RTL-Mediathek TV Now hilfreich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. Eine Wiederholung im TV bei RTL wird es vorerst nicht geben.

"Das Supertalent" heute im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Am: 20.10.2019

Bei: RTL

Produktionsjahr: 2019

Länge: 130 Minuten (Von 12:30 bis 14:40 Uhr)

In HD: Ja

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser