"Tod im kalten Morgenlicht" im TV verpasst?: So sehen Sie den Spielfilm von Rudolf van den Berg als Wiederholung

Am 17.4.2019 zeigte ZDFneo den Film "Tod im kalten Morgenlicht" von Rudolf van den Berg im TV. Wann und wo der Film noch einmal ausgestrahlt wird, lesen Sie hier.

Tod im kalten Morgenlicht bei ZDFneo Bild: ZDFneo, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Der Spielfilm "Tod im kalten Morgenlicht" lief am 17.4.2019 im Fernsehen. Sie haben es nicht geschafft, um 23:15 Uhr bei ZDFneo einzuschalten um den Film von Rudolf van den Berg zu sehen? Schauen Sie doch mal in der ZDFneo-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Eine Wiederholung im TV wird es bei ZDFneo vorerst nicht geben.

"Tod im kalten Morgenlicht" im TV: Darum geht es

Die Leiche eines kleinen Mädchens wird im Wald gefunden. Es ist bereits der dritte in einer Reihe furchtbarer Mordfälle, die auf das Konto eines sexuell gestörten Triebtäters gehen. Der Fall scheint gelöst, als Kommissar Nowak den vorbestraften Alexi Berka verhaftet. Von Nowak unter Druck gesetzt, legt Alexi ein Geständnis ab - und erhängt sich anschließend in seiner Zelle. Die Akte wird geschlossen, und Nowak (James Laurenson) könnte sich nun ungestört seiner politischen Karriere widmen, wenn da nicht sein junger Kollege Victor Marek (Richard E. Grant) wäre, der aus der Stadt in die Provinz gekommen ist. Er glaubt nicht an Alexis Schuld. Die Vorstellung, dass der Täter weiterhin frei herumläuft, lässt ihm keine Ruhe. Nach einem heftigen Streit mit Nowak quittiert Marek den Dienst, um auf eigene Faust zu ermitteln. Sein einziger Anhaltspunkt ist eine Kinderzeichnung, die das letzte Opfer angefertigt hat. Unterstützt von dem Psychologen Dr. Nuslauer (Heathcote Williams) lernt Marek die geheime Botschaft des Bildes zu entziffern: Danach steht fest, dass der Mörder mit dem Auto aus dem Nachbarort kam. Als Marek den Autoverkehr an dieser einsamen Straße beobachtet, kommt er an eine kleine Tankstelle. Dort lebt die junge Milena (Lynsey Baxter) mit ihrer achtjährigen Tochter Anna (Perdita Weeks). Marek hat eine Idee: Was wäre, wenn er Anna als lebenden Köder benutzte, um den Mörder anzulocken? Ein makabrer Plan mit möglicherweise tödlichen Konsequenzen. (Text: ZDFneo, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Schauspieler in "Tod im kalten Morgenlicht" auf einen Blick

Bei: ZDFneo

Von: Rudolf van den Berg

Mit: Richard E. Grant, Lynsey Baxter, Perdita Weeks, Thom Hoffman, James Laurenson, Heathcote Williams, Roger Sloman, Gerard Thoolen, Elizabeth McKechnie und Simon Cadell

Drehbuch: Doug Magee

Kamera: Igor Luther

Musik: Yves Elegeert und Stefan Truyman

Genre: Drama, Krimi und Thriller

Produktionsjahr: 1996

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Untertitel: Ja

In HD: Ja

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser