18.04.2018, 13.38 Uhr

Flirtmoji: DIESE schmuddeligen Emojis versexen WhatsApp

Jetzt bloß nicht rot werden! Endlich gibt es Penis- und Vagina-Emojis für WhatsApp. Leider finden Nutzer diese nicht im Standard-Smiley-Menü. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert.

WhatsApp mit anderen Emojis zu erweitern ist ganz einfach. Bild: news.de-Screenshot flirtmoji.co

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: WhatsApp-Nutzer können mehrere Hundert verschiedene Emojis verwenden, um ihre Nachrichten aufzupeppen. Doch aufgepasst: Nicht alle sind so harmlos, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Einige Emojis, wie die Aubergine, haben eine schlüpfrige Doppelbedeutung.

WhatsApp mit anderen Emojis erweitern - So geht's

Wem diese nicht ausreichen, der kann die Liste beliebig erweitern. Sowohl bei Android als auch bei iOS können Sie zusätzliche Emoji-Sammlungen hinzufügen. Mit dem Suchbegriff "Smileys für WhatsApp" sollten Sie in den jeweiligen App-Stores fündig werden.

Flirtmojis - DIESE Smileys sind extrem versext

Auch fürs Sexting warten Emoji-Designer mit schlüpfrigen Mini-Bildern auf. Die Erweiterung "Flirtmoji" bietet kostenlos 59 äußerst frivole Emojis. Darunter große und kleine Penisse, behaarte oder rasierte Vulvas, Brüste, Hoden und andere eindeutige Emojis, die Sexpraktiken zeigen. Allerdings gibt es diese Erweiterung nur für iOS-Nutzer als App. Android-Nutzer müssen einen Umweg in Kauf nehmen, da die App aufgrund der Jugendschutzbestimmungen nicht in den Google Play Store aufgenommen wird. Sie müssen einfach die Webseite des Emoji-Anbieters ansteuern, sich anmelden und können dort die Emojis in WhatsApp oder jeden beliebigen Messenger kopieren.

FOTOS: "Emoji - Der Film" Wissen Sie, was diese Emojis bedeuten?
zurück Weiter Wissen Sie, was diese Emojis bedeuten? (Foto) Foto: Sony Pictures Releasing GmbH/spot on news Kamera

Wer noch mehr versexte Emojis benötigt, kann sich weitere Pakete dazukaufen und hat so die Möglichkeit, auch triebgesteuerte Einhörner, Sextoys, Fetisch- sowie BDSM-Emojis verschicken zu können.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser