07.03.2018, 14.05 Uhr

Google Standortverlauf löschen: DARUM kennt Google jede Ihrer Bewegungen!

Google weiß alles: Auch wo Sie sich wann aufgehalten haben. Das ist nicht nur äußerst beunruhigend, sondern öffnet auch Kriminellen die Tore. Wie Sie die Funktion überprüfen und deaktivieren können, erfahren Sie hier.

Google speichert jeden Standort. Bild: news.de-Screenshot

Smartphone-Besitzer zu orten ist nicht schwer: Noch leichter wird es, wenn "Google Maps" verwendet wird. Denn die App nutzt die integrierte Ortungsfunktion und zeichnet den Standort zu jeder Zeit genau auf. Äußerst beängstigend, denn viele Menschen wissen gar nicht, das sämtliche Bewegungsdaten aufgezeichnet werden.

Google zeichnet komplette Bewegungsdaten auf

Das Schlimme: Nicht nur Google weiß immer ganz genau, wo wir gerade sind, sondern auch Kriminelle haben so leichtes Spiel. Denn so wissen sie immer ganz genau, wo sich ihr Opfer gerade aufhält.

Übrigens können Sie sich selbst vergewissern, was Google aufzeichnet. Dafür müssen Sie einfach die Facebook gibt umstrittene Funktion frei - So schützen Sie sich.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser