Notrufassistent beim iPhone: DIESE Funktion ruft automatisch die Polizei

Im Notfall geht es manchmal um Sekunden. Schnelles Handeln ist wichtig! iPhone-Nutzer haben die Möglichkeit, mit einer ganz einfachen Funktion blitzschnell einen Notruf abzusetzen. Doch der Notrufassistent hat einen Haken.

Der Notrufassistent beim iPhone ruft automatisch die Polizei an. Bild: dpa

Viele Smartphones ermöglichen es dem Nutzer, trotz Sperre einen Notruf abzusetzen. Apple hat für sein iPhone sogar einen eigenen Notfallassistenten entwickelt.

So funktioniert der Notfallassistent beim iPhone

Um den Notfallassistenten zu aktivieren, muss der iPhone-Nutzer zunächst fünfmal kurz hintereinander die Sperrtaste drücken. Dann startet ein Countdown, der von 3 abwärts zählt. Ein lauter Signalton ertönt. Nun wird automatisch ein Notruf abgesetzt und ein lokaler Rettungsdienst alarmiert.

Nutzer haben übrigens die Möglichkeit, einen eigenen Notfallkontakt hinzuzufügen. Diese werden per Textnachricht informiert, dass ein Notruf abgesetzt wurde und erhalten den Standort. Eigentlich ganz praktisch. Einziges Problem: Nutzer der Apfelgeräte können, ohne es zu wollen, bei der Polizei anrufen. Also Vorsicht!

Textbombe bringt Apps auf Apple-Geräten zum Absturz

Derzeit verbreitet eine Textbombe Angst und Schrecken bei Apple-Nutzern. Über Twitter und andere soziale Netzwerke verbreitet sich aktuell ein Link, der diverse Apps auf Mac-Rechnern, iPhones und iPads zum Absturz bringen kann. Wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser