"Snooze"-Funktion: Nervige Facebook-Freunde zum Schweigen bringen - So geht's

Im Facebook-Newsfeed tauchen nicht immer nur Postings auf, die unseren Interessen entsprechen. Allzu oft sieht man Beiträge von nervigen Freunden. Nun führt das Netzwerk die "Snooze"-Funktion ein.

Facebook führt "Snooze"-Funktion ein. Bild: dpa

Der Newsfeed auf Facebook ist nicht selten voller Spam. Das soziale Netzwerk bietet dafür bereits einige Methoden, um nervige Freunde zum Schweigen zu bringen. Doch nicht jeder will Freunde blockieren oder die Freundschaft gleich beenden. Nun gibt es eine neue Funktion, mit der man nervige Menschen still und heimlich verstummen lassen kann.

Snooze-Funktion versetzt nervige Facebook-Freunde in Schlummermodus

Mit dem "Snooze"-Button können nervige Personen, Seiten und auch Gruppen für 30 Tage zum Schweigen gebracht werden. Wer also einen Freund hat, der seine Katze so sehr liebt, dass er täglich unzählige Liebesbeweise an seinen Stubentiger veröffentlicht, oder einen Kumpel, der fast live aus seinem Abenteuerurlaub berichtet, kann diese nun im eigenen Newsfeed in den Schlummermodus versetzen.

So können Sie Seiten, Freunde und Co. auf Snooze schalten

Wer nervige Freunde und Co. stumm schalten will, geht dafür einfach im Drop-down-Menü über die drei Punkte an der oberen rechten Ecke eines Beitrags auf "XYZ für 30 Tage auf Snooze schalten". Dann werden die Beiträge nicht mehr im Newsfeed angezeigt. Das Beste: Kurz bevor der Schlummermodus vorbei ist, bekommen Sie eine Erinnerung. So können Sie die Ruhepause verlängern, vorzeitig beenden oder auslaufen lassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser