Für iOS und Android: Das sind die 10 besten Apps des Jahres

Das "Time"-Magazin hat seine Apps des Jahres gewählt, doch Facebook, Instagram, Snapchat, WhatsApp und Co. sucht man hier vergebens.

Diese nützlichen Apps dürften bei manchem Nutzer für gute Laune sorgen Bild: goodluz/Shutterstock.com/spot on news

Was bringt einem ein teures Smartphone, wenn man nicht die richtigen Apps installiert hat? Vielleicht kann der ein oder andere Nutzer ja mit den folgenden Programmen etwas anfangen - zumindest sind diese Apps für das US-Nachrichtenmagazin "Time" die besten des Jahres 2017.

Die Plätze 10 bis 8

Auf Platz 10 wählt das Magazin "Focalmark". Zwar ist "Instagram" nicht selbst in der Auflistung vertreten, diese iOS- und Android-App soll aber dabei helfen, dass mehr Menschen auf der beliebten Social-Media-Plattform auf die eigenen Fotos aufmerksam werden.

Rang 9 geht an "Google Maps". Die Navigationsapp des Suchmaschinen-Riesen hat es deswegen in die aktuelle Liste geschafft, weil Google in den vergangenen Monaten für iOS und Android zahlreiche Updates und Verbesserungen geliefert hat.

Der US-Brillenhersteller Warby Parker schafft es mit seiner iOS-App auf Platz 8. Die App ermöglicht es Usern, Brillen quasi anzuprobieren. Das Programm nutzt beispielsweise die Gesichtserkennung des neuen iPhone X und schlägt Nutzern fünf auf ihr Gesicht zugeschnittene Modelle vor.

Die Plätz 7 bis 5

Auf Rang 7 landet das iOS-Spiel "Hidden Folks". Nutzer müssen in liebevoll handgezeichneten Miniaturlandschaften nach versteckten Leuten suchen.

Die iOS- und Android-App "FaceApp" belegt Platz 6. Mit dem Bildbearbeitungsprogramm können Nutzer unter anderem Filter verwenden, die das eigene Selfie altern lassen oder einzelne Gesichtszüge verändern.

"Car2Go" für iOS- und Android-Nutzer ermöglicht es, immer und überall ein Auto zu mieten. In Europa funktioniert die App, die sich Rang 5 sichert, unter anderem in Großstädten wie Berlin, München, Rom, Florenz und Amsterdam.

Die Plätze 4 bis 1

Und noch eine Bildbearbeitungs-App: "Adobe Lightroom CC" gibt iOS- und Android-Nutzern auf Rang 4 sprichwörtlich mächtige Werkzeuge an die Hand. Dahinter stecken die Macher des berühmten Programms "Photoshop".

Nintendo schnappt sich Platz 3 mit dem iOS- und Android-Game "Super Mario Run". Mario und weitere berühmte Charaktere bewegen sich von selbst über den Bildschirm und man muss im richtigen Augenblick tippen, damit sie rechtzeitig hüpfen.

Die Silbermedaille geht auf Rang 2 an "Signal". Bei der iOS- und Android-App handelt es sich um einen sicheren Messenger nach WhatsApp-Prinzip. Eine Ende-zu-Ende verschlüsselte Alternative zum Marktführer.

Platz 1 geht an die iOS-Quiz-App "HQ - Live Trivia Game". Wie der Name bereits verrät, können Spieler live an einer Quiz-Show teilnehmen und sogar Geld gewinnen. Eine Android-Version soll noch in diesem Jahr erscheinen.

rut_/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser