27.10.2017, 13.02 Uhr

WhatsApp-Update aktuell: Wer DIESE Messenger-Funktion nutzen will, muss schnell sein

WhatsApp rollt in regelmäßigen Abständen neue Updates mit neuen Funktionen aus. Auf die neue Funktion warten die Nutzer des Messengers schon lang. Doch die Funktion hat einen Haken: Wer Nachrichten nachträglich löschen will, muss schnell sein.

Wer nachträglich Nachrichten bei WhatsApp löschen will, muss schnell sein. Bild: dpa

Lange haben WhatsApp-Nutzer auf diese Funktion gewartet. Nun soll sie endlich für alle kommen. Der Messenger erlaubt das nachträgliche Löschen von Nachrichten. Jedoch hat die Funktion ein paar gewaltige Haken.

WhatsApp erlaubt das nachträgliche Löschen von Nachrichten

Wer versehentlich ein Bild, Video, Sprach- oder eine Textnachricht versendet hat, kann diese bald löschen. Bisher konnte man solche Nachrichten nur auf dem eigenen Smartphone löschen. Doch um diese Funktion nutzen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. So müssen beide WhatsApp-Nutzer die aktuellste Version der App installiert haben. Zudem muss das Löschen innerhalb von sieben Minuten passieren und der Empfänger sieht, dass eine Nachricht gelöscht wurde.

Laut "giga.de" wird die neue Funktion allerdings erst langsam ausgerollt. Vorerst gibt es die Funktion nur bei der Beta-Version für Android-Geräte.

Neue WhatsApp-Emojis lassen Nutzer ausrasten

Seit dem 25. Oktober 2017 gibt es für WhatsApp auf Android-Geräten ein Update. Scheinbar wurden damit die neuen Emojis ausgerollt. Doch diese Änderung stößt bei WhatsApp-Nutzern alles andere auf Freude. Eher im Gegenteil: "Was zum Henker ist mit den Smileys passiert??? Die sehen grausam aus", schreibt ein Nutzer im Playstore von Google.

FOTOS: Zombie, Brokkoli und Co. Das sind die neuen WhatsApp-Emojis

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/ews.de

Empfehlungen für den news.de-Leser