23.10.2017, 14.50 Uhr

Tamagotchi 2017: Sensationelles Comeback! HIER gibt's die Retro-Version zu kaufen

Haustiere sind für Kinder schon eine verantwortungsvolle Aufgabe. Gut, dass es vor 20 Jahren die Firma Bandai gab, die die Tamagotchis auf den Markt brachte. Jetzt gibt es endlich wieder die kleinen, immer hungrigen und piependen Tierchen zu kaufen.

Das Tamagotchi erlebt ein Comeback. Bild: dpa

Die größten Nervtöter der 90er-Jahre erleben ihr Comeback. Tamagotchis gibt es endlich wieder zu kaufen. Vorerst allerdings nur in einem einzigen Drogeriemarkt.

Tamagotchi ab heute, 23.10.2017 wieder zu kaufen

Ab dem 23. Oktober 2017 gibt es die Tamagotchis endlich wieder zu kaufen. Tamagotchis sind digitale Haustiere, die auf einem kleinen LCD-Bildschirm schlüpfen und sich lautstark bemerkbar machen, wenn sie Hunger haben, durstig sind oder eben aufgrund mangelnder Fürsorge einfach sterben. Aber im Gegensatz zum realen Leben müssen dann keine Tränen vergossen werden, das Tamagotchi lässt sich einfach mittels Knopfdruck wieder zum Leben erwecken.

Tamagotchi-Comeback nach 20 Jahren

Die japanische Firma Bandai möchte nun zum 20-jährigen Jubiläum des Tamagotchis eine Retro-Version auf den Markt bringen. Eine limitierte Anzahl vom Tamagotchi ist ab dem 23.10.2017 in den Filialen der Drogeriekette Müller erhältlich. Was ist neu am Tamagotchi 2017? Es ist wesentlich kleiner als das Original, aber trotzdem mit allen Funktionen ausgestattet, die auch schon 1997 dabei waren. Das neue Tamagotchi ist auch in den gleichen Farben erhältlich.

Neues Tamagotchi kostet bei Müller rund 20 Euro

Der LCD-Bildschirm des Tamagotchis 2017 ist immer noch in dem angestaubten grobpixeligen Charme und auch das virtuelle Haustier benötigt die gleiche Zuwendung wie damals. Der Preis soll nach Angaben des Herstellers bei 19,99 Euro liegen. Das Tamagotchi gibt es in begrenzter Stückzahl bei Müller. Auch im Online-Shop Amazon werden verschiedene Varianten von Tamagotchis angeboten. Alte und neue Fans können sich nun wieder voller Liebe und Fürsorge um das kleine piepsende Plastikhaustier kümmern.

Lesen Sie auch: So können Sie das Super-Nintendo-Gadget in Deutschland vorbestellen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser