Support wird eingestellt: Auf DIESEN Handys funktioniert WhatsApp bald nicht mehr

1,2 Milliarden Menschen nutzen WhatsApp. Am 1. Juli 2017 wird jedoch der Support für einige Betriebssysteme sowie Geräte eingestellt. Welche Nutzer betroffen sind, erfahren Sie hier.

WhatsApp funktioniert ab Juli nicht mehr auf jedem Smartphone. Bild: dpa

Bereits Anfang des Jahres hat WhatsApp den Support für einige Smartphones und Betriebssysteme eingestellt. Nutzer mussten jedoch nicht befürchten, dass der Messenger nicht mehr funktioniert. Sondern sie bekamen eine sechsmonatige Frist. Am 30. Juni 2017 soll nun endlich Schluss sein: Entweder Nutzer verzichten auf WhatsApp oder sie müssen sich ein neues Smartphone zulegen.

Kein WhatsApp-Support ab dem 1. Juli 2017

Ab dem 1. Juli funktioniert WhatsApp auf folgenden Geräten und Systemen nicht mehr:

  • Android Versionen älter als 2.3.3
  • Windows Phone 7
  • iPhone 3GS/iOS 6
  • BlackBerry OS and BlackBerry 10
  • Nokia S40
  • Nokia Symbian S60

Der Grund liegt auf der Hand. Mehr als 1,2 Milliarden Menschen nutzen WhatsApp. Um die Messenger-App immer weiter zu verbessern, arbeiten die Entwickler auf Hochtouren. Doch unterschiedliche Betriebssysteme und Geräte machen den Support deutlich schwieriger. Daher werden System und Geräte aus der Liste gestrichen, die nur noch wenig verwendet werden.

Lesen Sie auch: DIESE 5 WhatsApp-Tricks kennt kaum jemand.

FOTOS: So chatten Sie richtig Die besten Tipps für WhatsApp
zurück Weiter So chatten Sie richtig: Die besten Tipps für WhatsApp (Foto) Foto: mirtmirt / shutterstock.com/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser