03.05.2017, 13.37 Uhr

WhatsApp-Update: So tricksen Sie die blauen Häkchen bei WhatsApp aus

Die blauen Häkchen sind eine geniale Funktion, wenn man wissen will, ob der Empfänger eine verschickte Nachricht gelesen hat. Doch nicht immer will man das. Nach einem Update lässt sich die Lesebestätigung nun ganz einfach austricksen.

So einfach lässt sich die Lesebestätigug bei WhatsApp austricksen. Bild: dpa

Nicht immer ist die Lesebestätigung bei WhatsApp von Vorteil. Dann lohnt es sich, die blauen Häkchen zu deaktivieren. Der Nachteil: Man sieht selbst nicht mehr, wenn die eigenen Nachrichten gelesen wurden. Doch dank des neuen Android-Updates kann man die Lesebestätigung austricksen.

Nach Update lässt sich WhatsApp-Lesebestätigung austricksen

WhatsApp-Nutzer haben nämlich die Möglichkeit, in der Vorschau im Benachrichtigungszentrum die komplette Nachricht auch ohne Lesebestätigung zu lesen. Und das geht ganz einfach: Sobald Sie mehrere Nachrichten bekommen, erscheint nicht nur eine entsprechende Zahl am WhatsApp-Icon, sondern auch eine Info in der Benachrichtigungsleiste. Wenn man dort draufklickt, wechselt der Bildschirm zu WhatsApp und der Absender bekommt eine Lesebestätigung. Um das zu verhindern, wischen Sie einfach die entsprechende Benachrichtigung ein wenig nach unten und schon können Sie die vollständige Nachricht lesen, ohne sie mit blauen Häkchen zu versehen.

Lesen Sie auch: Neue Funktion! WhatsApp-Nachrichten können bald zurückgeholt werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser