29.11.2016, 13.28 Uhr

Mobilfunkanbieter im Test 2016: Hier kriegen Sie das beste Handynetz für Ihr Geld

Zahlreiche Mobilfunkanbieter buhlen um die Gunst potenzieller Kunden. Doch welcher Anbieter kann auch mit der besten Netzqualität punkten? Dieser Frage gingen nun Experten auf den Grund. Welcher Mobilfunkanbieter das beste Netz bietet, lesen Sie hier.

Die Fachmagazine "Chip" und "Connect" haben Mobilfunkanbieter hinsichtlich ihrer Netzqualität verglichen und den besten Anbieter ausfindig gemacht. Bild: Sebastian Kahnert / picture alliance / dpa

Spätestens wenn man auf der Suche nach einem neuen Mobilfunkanbieter ist, steht eine Frage dabei unweigerlich im Fokus: Bei welchem Anbieter gibt es das beste Netz mit der besten Abdeckung? Immerhin sorgt dieses Kriterium meist für die Entscheidung für oder gegen einen Vertragsabschluss. Um Verbrauchern die Entscheidung zu erleichtern, haben sich die Fachmagazine "Connect" und "Chip" die verschiedenen Mobilfunkriesen auf dem Markt angeschaut und hinsichtlich der Netzqualität auf Herz und Nieren geprüft.

Mobilfunkanbieter im Test 2016: Welches ist das beste Handynetz?

Inzwischen hat sich das Mobilfunk-Ranking zu einer stetig fortgeführten Institution gemausert, wie "Spiegel Online" schreibt. Bislang zeichnete sich auch ein gleichbleibender Trend unter den Mobilfunkanbietern ab: Das Rennen machte meist die Telekom, dicht gefolgt von Vodafone, O2 und E-Plus. Doch dank einer Fusion von O2 und E-Plus geht die Marke in diesem Jahr unter der Firmierung von O2 an den Start. Als Prüfstein für den Test von "Chip" und "Connect" wurde bei der jüngsten Erhebung der Mobilfunkstandard LTE festgelegt, der sich innerhalb der letzten Monate großflächig durchgesetzt hat.

FOTOS: Die besten Tipps und Tricks für iPhone-Nutzer
zurück Weiter Die besten Tipps und Tricks für iPhone-Nutzer (Foto) Foto: Apple/spot on news Kamera

Bestes Handynetz durch Fusion von O2 und E-Plus?

Für Kunden von O2 und E-Plus hat die Fusionierung den Untersuchungsergebnissen zufolge keine einschneidenden Änderungen gebracht, wenn man die Sprachqualität bei Telefonaten sowie die Geschwindigkeit der Datenübertragung analysiert. Trotzdem konnte O2 mit seiner Netzqualität nicht Platz 1 des Rankings belegen - dieser ging an die Telekom, während Vodafone als zweitbester Mobilfunkanbieter aus dem Test hervorging.

Mobilfunk-Ranking 2016: Telekom und Vodafone auf Spitzenplätzen

Den Experten zufolge sei es jedoch ein Kopf-an-Kopf-Rennen gewesen, welches Vodafone in Sachen Sprachqualität mit knappem Vorsprung für sich entscheiden konnte. Lediglich bei dem Check der LTE-Qualität sei die Telekom besser aufgestellt gewesen und habe zudem in den meisten Fällen einen flotteren Verbindungsaufbau geschafft. O2 fand sich bei der Rangliste erst auf Platz 3 wieder, obwohl die Verbindungsqualität zugenommen habe. Bei der Netzintegration habe O2 allerdings noch Nachholbedarf, hieß es.

Telefonieren im Zug: Diese Anbieter machten das Rennen im Test

Ein weiteres Testkriterium legten die Experten mit der Verbindungsqualität im Nahverkehr an. Bei der Untersuchung, wie die Verbindungen der verschiedenen Mobilfunkanbieter in Zügen der Deutschen Bahn funktionierten, schnitt die Telekom bei testweisen Webseitenaufrufen mit einer Erfolgsquote von 89 Prozent am besten ab, während Vodafone 82 Prozent erreichte. O2 musste sich mit einer Erfolgsquote von lediglich 70 Prozent begnügen. Die Rangfolge bei Sprachanrufen war den Testern zufolge ebenso gestaffelt.

Auch interessant:Schluss mit Schnecken-Internet! Unendlich surfen mit diesem Tarif

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser