App-Charts für Apple: Shoppen, Schnacken, Sport: Die beliebtesten Apps für Ihr iPhone und iPad

Apps sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Wir kaufen mit Ihnen ein, wir unterhalten uns über sie mit Freunden und der Familie. Wir stellen Ihnen die meistgekauften und meistgeladenen Apps für Apples iPhone und iPad in einer praktischen Übersicht vor.

Apps wie auf diesem iPhone 6 sind zunehmend Teil des Alltags vieler Nutzer. Bild: Britta Pedersen/dpa

Mit dem Siegeszug der Smartphones hat gleichzeitig auch die regelmäßige Nutzung diverser Apps im Leben der Menschen Einzug gehalten. Sie sollen Nutzerprobleme beheben oder schlichtweg den Alltag einfacher und individualisierter gestalten.

Apps im Alltag: Sport mit "7 Min Workout" und Chatten über "WhatsApp"

12 Übungen, jeweils 30 Sekunden lang und mit 10-sekündiger Pause: Mit der neuen Trainingsapp "7 Min Workout" von Fitness Guide Inc. startet man sportlich in den Tag. Die App ist für 2,99 Euro im App-Store erhältlich. Die kostenlose App "WhatsApp" wiederum gehört auf Smartphones mittlerweile zum Standardinventar, doch auch für das iPad ist sie erhältlich. Über ein Konto können Nutzer nun von mehreren Geräten aus miteinander chatten.

Auch interessant: 5 geniale Gratis-Smartphone-Spiele für Zwischendurch.

Einkaufen via "Amazon"-App, neuer Social-Media-Hype "Snapchat"

Mit der App von "Amazon" kann man nun auch unterwegs kinderleicht shoppen. Die Suchfunktionen wurden vereinfacht und auch der Bezahlservice ist schneller und sicherer geworden. Die App ist kostenlos im App-Store erhältlich.

Im Moment leben, Momentaufnahmen festhalten und diese teilen - das ist die Idee der kostenlosen App "Snapchat", die derzeit vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt ist. Fotos und Videos können hier aufgenommen und verschickt werden, allerdings werden diese nach Sekunden wieder gelöscht.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die meistgekauften und meistgeladenen Apps für Apples iPhone und iPad in einer Übersicht vor.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser