App-Start in Japan: "Pokémon Go": Wird die App zusammenbrechen?

Immer wieder kämpft "Pokémon Go" mit massiven Server-Problemen. Angeblich soll das Spiel am Mittwoch in Japan veröffentlicht werden - die bisherigen User erwarten dann eventuell eine Spiel-Unterbrechung.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Nach dem Start in über 30 Ländern soll das Augmented-Reality-Spiel "Pokémon Go" endlich auch im Mutterland der kleinen Monster verfügbar sein. Doch der geplante Release in Japan bereitet den Fans in den USA und Europa einiges Kopfzerbrechen.

Wie das Portal "TechCrunch" erfahren haben will, soll "Pokémon Go" am Mittwoch auch auf dem japanischen Markt offiziell veröffentlicht werden. Die ohnehin nicht sonderlich stabilen Server erwarte damit eine extreme Belastungsprobe.

"Pokémon Go!": Japan-Start hinausgezögert

Bisher hatten die Verantwortlichen der Firma "Niantic" den Start des Spiels in Japan hinausgezögert. Im Interview mit dem Magazin "Forbes" hatte CEO John Hanke angekündigt, "Pokémon Go" aufgrund der Server-Probleme bis Ende Juli in Japan zur Verfügung stellen zu wollen. Ihm zufolge gebe es allerdings noch kein konkretes Datum.

Vorsicht vor manipulierten Pokémon-Apps! Mehr Infos darüber erhalten Sie in diesem Clipfish-Video.

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ans/jko/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser