Pokemon GO via APK-Download mit Android und iOS spielen: So umgehen Sie die Ländersperre für das Smartphone-Game

Nintendo hat mit Pokémon Go ein neues Spiel für iOS und Android veröffentlicht, das allerdings leider noch nicht in Deutschland zur Verfügung steht. Wie Sie das Smartphone-Game trotzdem bereits jetzt via APK-Download spielen können, erfahren Sie bei news.de.

Das neue Nintendo-Spiel Pokemon lässt sich nach dem Release am 6. Juli 2016 offiziell nur in Australien, Japan oder den USA herunterladen. Bild: Fotolia/Maridav

Nach Miitomo hat Nintendo nun das zweite Spiel für iPhone- und Android-Smartphones auf den Markt gebracht. Mit Pokémon GO können Spieler künftig die kleinen Monster nicht nur virtuell, sondern auch in der realen Welt fangen - egal, wo sie sich befinden.

Pokemon Go für Android und iOS via APK-Download und App-Store spielen

Kleiner Wermutstropfen: Das Release war zwar schon am 6. Juli und ist bereits im Google Playstore verfügbar, kann aber in Deutschland noch nicht heruntergeladen werden. Bislang kann es nur in wenigen Ländern gespielt werden, wie zum Beispiel Neuseeland, Australien, Japan oder USA. Wer dennoch nicht auf das "Augmented-Reality-Game" (AR-Game) verzichten möchte, kann laut "Giga Games" mit einem kleinen Trick die Ländersperre umgehen und jetzt schon die Pokemon-Jagd beginnen.

Android-Nutzer müssen dazu nur die APK-Datei herunterladen, die unter anderem hier zum Download zur Verfügung steht. Um die Datei auf dem Smartphone installieren zu können, müssen Sie vorab in den "Android-Einstellungen" im Menüpunkt "Sicherheitseinstellungen" das Installieren von Aps aus "unbekannten Quellen" beziehungsweise "unsicherer Herkunft" erlauben.

Smartphone-Spiel Pokemon Go ist ein AR-Game für die "echte Welt"

Auch iOS-Nutzer können sich das AR-Game bereits vorab installieren. Dazu müssen sie lediglich eine neue Apple-ID anlegen, zum Beispiel für Australien oder Neuseeland, wo das Spiel bereits verfügbar ist. Das ist im App-Store unter "Apple-ID anzeigen" möglich.

Pokémon GO wird als AR-Game in der realen Welt gespielt und über die Kamera kann der Spieler die kleinen Wesen in seiner Umgebung sehen, so dass er sie einsammeln und trainieren kann, um später gegen andere Pokémons zu kämpfen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/lid/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser